Frage von JakePackard, 31

Warum gibt mein PC kein Bild von sich?

Hallo liebe Community, ich habe heute einen etwas älteren PC aus den späten 90ern geschenkt bekommen. Er ist vom Vorbesitzer schon seit etlichen Jahren nicht mehr benutzt worden und war trocken in einem Abstellraum gelagert. Nun, als ich ihn testen wollte, hat er ganz normal gestartet, alle Lüfter liefen, Festplatte drehte, etc aber es kam kein Bild auf den Bildschirm. Zuerst dachte ich es liegt am Monitor aber ich habe einen zweiten ausprobiert und es passiert immer noch nichts. (Es liegt zu 100% nicht an den Monitoren, da diese funktionieren). Ich habe den PC aufgeschraubt, ihn entstaubt (es waren tonnen staub drinnen) und ihn wieder probiert: immer noch kein Bild. Woran könnte das liegen? (P.S. Monitor Anschluss ist VGA) Danke!

Antwort
von WoTzocker94, 12

Überprüfe ob alle Kabel drinnen Stecken, ob das Vga Kabel kaputt ist, ob der Monitor wirklich geht, ob der Monitor Strom hat, ob irgendein Gerät nicht mehr funktioniert und so weier es kann an sehr vielem Liegen

Kommentar von JakePackard ,

Danke werde ich alles machen!

Antwort
von softie1962, 24

Hast du einen LCD Monitor?

Kommentar von JakePackard ,

Ja habe einen LCD und einen guten alten CRT probiert.

Kommentar von softie1962 ,

Ok, zumindest auf dem CRT hätte selbst bei zu hoher Wiederholrate was zu sehen sein müssen.
Schau noch mal nach, ob die Grafikkarte richtig im Slot steckt.

Das gleiche für die Speicherriegel.

Gibt der beim Start irgendwelche Pieptöne von sich?

Kommentar von JakePackard ,

Grafikkarte steckt im Slot, hab sie rausgenommen und wieder reingesteckt, genau dasselbe mit den Speicherriegeln. Pieptöne gibt er keine, also Bios müsste ok sein, Lautsprecher ist auch angesteckt,  außerdem habe ich die Uhrenbatterie gewechselt, was zwar nicht viel ändern dürfte, aber es ist jetzt gemacht... was könnte es sonst sein? Glaube nicht dass der PC vollkommen kaputt ist.

Kommentar von softie1962 ,

Was für ein Board ist das denn (Hersteller)?

Auf dem mittleren Bild sieht man unten rechts 2 nicht angeschlossene Kabel. Was steht auf den Steckern drauf?

Kommentar von JakePackard ,

Auf dem Board steht groß: "K7M" und unter dieser Schrift noch "REV: 1.04"

Der größere Stecker, der mit dem weißen Kopf, geht von der Festplatte aus, die jedoch mit den restlichen Steckern am Motherboard und der zweiten Festplatte verbunden ist und auf dem steht nichts drauf. Dann gibt es noch zwei andere kleine nicht-angesteckte Kabel, die für die LED's im Gehäuse sind, um genauer zu sein für die HDD LED und die SLEEP LED, dürften jetzt aber nicht grundlegend wichtig sein.

Danke für deine Hilfe bis jetzt.

Kommentar von softie1962 ,

Also ein Asrock Board. Dieses hatte die unangenehme Eigenschaft sehr empfindlich zu reagieren, wenn man eine Steckkarte herauszieht und das Netzteil steht noch unter Strom (nicht eingeschaltet, nur Stecker drin). Solltest du das gemacht haben, ist definitiv das Mainboard hin. Ich erinnere mich dunkel das gleiche Board mit dem gleichen Problem gehabt zu haben.

Kommentar von JakePackard ,

Keine Sorge, wenn ich in den PC greife ist das Kabel immer aus der Dose. Der Vorbesitzer war ein älterer Herr, der auf einem Bauernhof lebt, der dürfte darin auch nicht viel herum gebaut haben.

Kommentar von softie1962 ,

Versuch mal die CPU richtig reinzudrücken. Die rastet in 2 Stufen.

Kommentar von JakePackard ,

VERDAMMT OMG ER GEHT!!!!

Es war wirklich der CPU!!!!!!! Danke vielmals du bist mein/e Held/In!!!!!

Kommentar von softie1962 ,

Ich erinnere mich das ich damals Mainboard /Prozessor / Speicher usw. auf einer Computermesse vor Ort gekauft hatteund das Ding zuerst nicht ans Laufen gebracht hatte. Bis ich mir mal die Steckerleiste von der CPU anschaute und dann die CPU auch mal fest in den Slot drückte. :-)

Kommentar von JakePackard ,

Man hatte ich Glück dass du dich da auskennst. Ist ja voll krass. Danke vielmals nochmal, du hast den Computer und den Tag gerettet!

Antwort
von BleibMensch, 24

Sind meist die Kondensatoren, die den Geist aufgeben, schmeiss weg dasTeil!

Die Spannung hat sich inzwischen auch von 220V auf 240V erhöht, nicht ohne Grund ;-)

Ein Schelm, wer böses dabei denkt...

Wir sind a...A...

Kommentar von JakePackard ,

Wegschmeißen kommt nicht in Frage...aber danke für den Tipp!

Kommentar von softie1962 ,

Die Netzspannung liegt ja auch nicht am Board an und die meisten Netzteile aus der Zeit verkrafteten auch 240 V. Wenn das nicht der Fall wäre, käme eher ein Rauchwölkchen aus dem Netzteil

Kommentar von JakePackard ,

Außerdem scheint ja sonst alles ok, zu sein, also können ja nicht alle Kondensatoren hin sein.

Kommentar von BleibMensch ,

..  und es passiert immer noch nichts.. Na dann ist ja alle o.k.

Kommentar von JakePackard ,

Es kann ja auch gut sein dass du Recht hast , aber ich möchte das jetzt nicht einfach hinhauen und aufgeben. Selbst wenn ein Teil kaputt ist kann man es ja immer noch ersetzten. 

Kommentar von BleibMensch ,

Wenn, dann wechsel zuerst die Kondensatoren aus...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten