Frage von Traeumer300, 52

Warum gibt es zu wenig Parkplätze für Autos?

Warum gibt es vor Häusern oder Wohnungen sehr häufig VIEL weniger Parkplätze als viele Menschen mit eigenen Autos?

Das bringt einen Nachteil, falls mehrere Leute eines selben Hauses jeweils ein eigenes Auro haben, oder wenn mehrere Gäste kommen.

Antwort
von baindl, 27

Das regelt die Stellplatzverordnung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Stellplatzverordnung


Eine Verpflichtung zum Bau von Stellplätzen besteht dann nur noch in Gemeinden, die von dieser Ermächtigung Gebrauch machen. Teilweise werden aus verkehrspolitischen Gründen in gut mit dem ÖPNV erschlossenen Gebieten keine Mindestzahlen für die Schaffung von PKW-Stellplätzen mehr festgelegt. In Innenstadtbereichen werden zum Teil sogar Höchstzahlen
für PKW-Stellplätze festgelegt, um den Kraftfahrzeugverkehr zu reduzieren


Es wird niemals möglich sein, für jeden Fahrzeugbesitzer einen Parkplatz in der Nähe seiner Wohnung zu garantieren.

Da gibt es wichtigere Dinge.

Antwort
von zippo1970, 20

Der Grund, warum es oft zuwenig Parkmöglichkeiten gibt, ist ganz einfach:

Platz ist knapp. Und vor allem teuer. Sehr teuer in manchen Gegenden. 

In Städten gibt es oft Anwohnerparkplätze. Man muss sich einen Ausweis kaufen, um als Anwohner dort parken zu dürfen. In vielen Städten sind die richtig teuer. Aber es gibt sehr viel mehr Ausweise, als es Parkplätze gibt. So zahlst du ne Menge Geld, um parken zu dürfen, hast aber keine Garantie, dass du auch einen Platz bekommst.

Das Leben ist ungerecht. Und die "Parkplatzwelt" besonders..... :-(

Antwort
von Odenwald69, 20

pro wohnung rechnet man halt nur 1 parkplatz / Auto. Der rest ist privatvergnügen sprich auf der straße parken oder zustätzlich Parkplatz kaufen oder mieten .

Antwort
von Schuhu, 20

Gerade in Innenstädten sind ja die Häuser lange Zeit vor der Zeit gebaut worden, in der fast jeder Erwachsene, der in einer Wohnung wohnt, auch ein Fahrzeug hat. Noch in den Sechzigerjahren hatten die Familien höchstens ein Auto, das von Mutter, Vater und erwachsenem Kind gefahren wurde.

Heute geht der Trend zu Zweit- und Drittauto. Wo - um Himmels willen - sollen die alle hingestellt werden? Platz wäre höchstens noch auf der Fahrbahn, aber dann bräuchte man kein Auto, weil ja alles zugeparkt wäre.

Antwort
von glaubeesnicht, 24

Man muß ja nicht immer direkt vor dem Haus parken, sondern kann auch mal 300 m laufen.

Antwort
von latifri, 18

Ganz einfach: es gibt zu viele Autos!

Antwort
von Griesuh, 20

da es zuwenig Gelände gibt um Parkplätze einrichten zu können.

Antwort
von Anaxabia, 17

Zieh aufs Land. Problem erledigt :-P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten