Frage von Nightbear, 105

Warum gibt es Tipps zum Magersüchtig werden und warum werden diese Internetseiten nicht gesperrt?

Antwort
von moopel, 19

Magersüchtig kann man nicht werden. Nicht mit Anleitung. Das glauben nur die Außenstehenden oder die Wannabes, die es gerne werden wollen. Vielmehr waren diese Seite zu Beginn für die , die mit der Erkrankung leben wollen, weil sie nicht bereit waren für eine Therapie. Dort wurden Tricks ausgestauscht. Das hat sich dann nach und nach zu einem Trend und Lebenstil entwickelt und hat jetzt den Ruf wie du ihn kennst.

Aber diese Seiten werden gesperrt, so ist dass nicht. Viele gehen dagegen an. Das Problem ist, dass immer mehr eine Seite machen und die, von denen die Seite geschlossen wird, die machen eine neue auf. Die können die nicht alle überwachen. Zudem werden diese auch zum Teil so umschrieben, dass die nur als "normale" Abnehmseite aussehen.

Antwort
von Thaliasp, 69

Vermutlich wird einfach an den "gesunden Menschenverstand" appelliert! Jeder soll selber merken was ihm gut tut.

Antwort
von niqabi, 30

Viele dieser Seiten werden gespärt aber dafür müssen sie erstmal gemeldet werden ! :) ich bin gegen pro Ana aber ich finde Blogs gut wo Magersüchtige ihre Geschichte erzählen

Antwort
von Blossomlillifay, 66

Es gibt auch Tipps sich umzubringen und die werden auch nicht gesperrt, gibt ja auch keine Internet-polizei und wenn die Server nicht gefunden werden, kann die Seite auch nicht rausgenommen, bzw. geblockt werden

Antwort
von Bobby66, 36

Eine gute Frage!  Weil wir so etwas wie Meinungsfreiheit haben - was in dieser Beziehung sehr dumm ist.

Es gibt ja auch Seiten wo beschrieben wird - wie man dieses oder jenes zusammenbaut.  Aber es gibt mündige Leser. Die erstens nicht alles glauben oder befolgen was im Netz steht. Wenn wir für jede dumme Idee im Internet Geld bekommen würden  - wären wir sowas von saniert :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community