Frage von pixxelgamer, 75

Warum gibt es so wenige kabellose Tastaturen?

...Im Vergleich zu Kabellosen Mäusen. Und kabellose Gamingtastaturen erst recht nicht.

Antwort
von Christophror, 45

Kabellose Mäuse kommen sehr oft bei Laptops zum Einsatz während kabellose Tastaturen eher weniger gefragt sind.

Antwort
von kindgottes92, 47

Hat ja auch Nachteile, z.B. dass man Batterien braucht und dass es eine Fehlerquelle sein kann. Deshalb ist die Nachfrage geringer und somit auch das Angebot.

Gibt aber durchaus welche zu kaufen, oft im Set mit einer Maus und gemeinsamem Empfänger. Unsere ganze Hochschule ist mit so Sets ausgestattet.

Kommentar von pixxelgamer ,

Ich meine Gamingtastaturen also mechanisch wär nicht schlecht aber auf jeden Fall mit Beleuchtung.

Kommentar von Christophror ,

Wie willst du denn nen Sender, die Tastatur selbst und die LED's für die Beleuchtung mit Batterie betreiben? Da brauchst du ja 3 Blockbatterien pro Stunde.

Antwort
von SallerHD, 52

Moin,

fürs gaming immer mit Kabel, dann kannst du das Problem vermeiden, das in einem game der Funk hakt. 

Mit freundlichen Grüßen

Tom

Kommentar von pixxelgamer ,

Ja schon aber ich frag mich das trotzdem

Antwort
von onomant, 8

Wo würde ein Kabel eher stören:
Bei einer oft zu bewegenden  Maus oder einer meist stationär betriebenen Tastatur??

Antwort
von Juculian, 24

Also ich bin der Meinung, dass man kabellose Tastaturen am pc benutzt. Und dieser steht und da kann man dann auch ein Kabel langführen. Außerdem geht Beleuchtung... nicht mit Funk.
Einige brauchen dann keine Funktastatur, weswegen das Angebot kleiner ist.

Kommentar von pixxelgamer ,

Beleuchtung geht nicht mit Funk?

Kommentar von Juculian ,

wegen dem Akku. musst dann oft nachladen. wenn die Beleuchtung 1W zieht dann ist nach 10-20h die Batterie alle :)

Kommentar von pixxelgamer ,

Razer Mamba Wireless

Kommentar von pixxelgamer ,

Achso nur wegen dem Akku.

Antwort
von HantelbankXL, 33

Meine Vermutung ist, dass eine kabellose Tastatur mehr Energie braucht als eine kabellose Maus.

Kommentar von Juculian ,

Nö. warum sollte sie?.

Kommentar von Juculian ,

außer man hat Beleuchtung.

Antwort
von tactless, 29

Naja ich finde hier immerhin 309 kabellose Tastaturen. 

http://geizhals.de/?cat=kb&xf=7023_kabellos#xf_top

Antwort
von Hehlerware, 24

https://www.google.de/search?q=tastaur+kabellos&ie=utf-8&oe=utf-8&cl...+kabellos&tbm=shop

Was meinst du genau?


Bei Gaming immer die niedrigste Latenz. Kabel, Netwerkkabel, DSL, PING-Express, Nahe am Knotenpunkt, am Besten direkt im LAN

Kommentar von pixxelgamer ,

Ich meine typische Gamingtastaturen, vllt sogar mechanisch, auf jeden Fall mit Beleuchtung...

Kommentar von Hehlerware ,

Es geht beim Gaming um die "Latenz"

Das ist die Zeit von Deiner Eingabe, bis zum Server und Zurück auf deinen Monitor.

Wenn Dein Monitor 100ms braucht um das Bild darzustellen, und ein Gegner einen Monitor mit 4ms Reaktionszeit hat, bist Du im Nachteil, weil er schneller reagiert.

Im Prinzip gilt das Selbe für Tastaturen.

Das Signal muss erst codiert, übertragen und dann decodiert werden, per Funk. Kabel ist einfach schneller und direkter.

Kommentar von pixxelgamer ,

Und ich hab noch "gaming" hinzugefügt und immerhin 1 Tastatur gefunden.

Kommentar von Hehlerware ,

Das kann sein, dass es eine Tastatur gibt, die superschnell ist. Aber ob die mit ner Kabel-Tastatur mithalten kann, ist die Frage...


Zumindest bei den Hardcore-Gamern.... :-P

Kommentar von Juculian ,

das merkt man nicht unbedingt. die 5-10ms machen bei einer Tastatur auch nicht viel aus. mit den pings ist auch überbewertet. die 1-2% Steigerung machen es nicht aus.

Kommentar von Hehlerware ,

Angenommen, du würdest gegen Dich selbst spielen, würde es was ausmachen. Aber da ja jeder anders ist, scheint es so zu sein, ist meine Ansicht. Es macht was aus, aber JA, es ist nicht gerade viel...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community