Frage von healey, 81

Warum gibt es so viele Drogensüchtige?

Also wenn man allein schon sieht wie viele Fragen hier zum Thema Drogen gestellt werden, dann leben wir ja schon auf einer kranken Welt !

Antwort
von IndustriePeter, 52

Würde mal sagen weil Drogen süchtig machen? Ebenfalls ist der Zugang heutzutage wesentlich leichter vor allem für Jugendliche.

Kommentar von Leonider ,

*hust* wegen der Illegalisierung *hust*

Antwort
von john201050, 13

bist du alkoholiker weil du beim grillen am freitag abend ein bier trinkst?

warum bist du dann der meinung alle drogenkonsumenten ausser dir wären abhängig?

(alkohol = droge. genau so wie koffein, nikotin, medikamente,...)

das einzige, was wirklich krank ist, ist wie für die harte droge alkohol werbung gemacht werden darf. da wird drogenkonsum am nachmittag in wunderschönen werbespots als erstrebenswertes ziel und vorraussetzung für einen gelungenen tag dargestellt. man stelle sich so was mal mit heroin vor...

Antwort
von Psylinchen23, 23

Das nennst du Kranke Welt weil sich gerne Leute Berauschen. Nenne lieber die Welt krank aus dem Grund warum so viele Menschen Amokläufe machen oder die Welt zerstören wollen durch Krieg angst und Manipulation!

Antwort
von Leonider, 33

Drogenkonsument ≠ Drogenabhängiger

Scher nicht alle über einen Kamm

Antwort
von Turnupppgurl, 20

Nicht jeder Drogenkonsument ist auch abhängig.
Oder ist jeder, der ab und zu mal Alkohol trinkt, Alkoholiker?

Antwort
von Chabos069, 48

weil Wodka GorbatSchof und danach Whiskey auf Weiß
Kokain for ever

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten