Frage von TheChaosjoker, 48

Warum gibt es Rechts-bzw. Linkshänder?

Warum ist meistens ein Arm stärker/präziser als der andere Arm (Rechts-und Linkshänder)? Was unterscheidet die beiden Arme?

Antwort
von PWolff, 32

Der Grund für die Händigkeit an sich ist Arbeitsteilung.

Es erfordert deutlich weniger Ressourcen, jeweils nur ein Körperglied für eine bestimmte Tätigkeit auszubilden.

Warum es unter den Menschen mehr Rechts- als Linkshänder gibt, könnte mit der Arbeitsteilung der Gehirnhälften zusammenhängen. Die linke Gehirnhälfte, die die rechte Körperseite steuert, ist für gewöhnlich für analytisches Denken und Einzelheiten zuständig, die rechte Gehirnhälfte, die die linke Körperseite steuert, für ganzheitliches Denken und Gesamtzusammenhänge.

Abweichungen von dieser Zuordnung der Aufgabengebiete ist übrigens um Größenordnungen seltener als Linkshändigkeit.

(Übrigens ist die rechte Gehirnhälfte für Melodie und die linke für Rhythmus zuständig, woraus sich erklärt, warum die Saiten von Saiteninstrumenten mit der linken Hand gegriffen und mit der rechten Hand gespielt werden.)

Antwort
von N3kr0One, 32

Das hat nichts mit den Armen und ihrer physischen Beschaffenheit zutun sondern mit deinem Gehirn.
In der Regel gibt es bei 2 vorhandenen Körperteilen immer ein dominanteres.
Das ist bei Augen so, bei Ohren, bei Armen, Beinen etc.
Du bist eben viel besser und sparst Energie, wenn du dich auf ein Körperteil verlässt und das andere die unterstützende Rolle einnimmt.
Außerdem gibt es Beidhänder, man kann es trainieren...aber man gewöhnt sich halt auch an bestimmte Tätigkeiten z.B. mit der einen und andere Tätigkeiten mit der anderen Hand zu machen.

Antwort
von Roderic, 10

Die genaue Ursache der ungleichen Häufigkeit der Rechts- und Linkshändigkeit ist noch nicht bekannt.

Ich persönlich vermute mal, das liegt an der asymmetrischen Verteilung der Organe im Körper.

Die motorische Steuerung der rechten Extremitäten liegt in der linken Gehirnhälfte - und umgekehrt. Da das Herz ebenfalls auf der linken Seite liegt, ist die Versorgung der linken Gehirnhälfte mit Sauerstoff und Energie vermutlich ein klein klein wenig besser als die der rechten.

Das hat den Rechtshändern einen - wenn auch nur ganz geringen - evolutionären Vorteil verschafft, der sich dann aber über die Tausenden Generationen manfestiert hat.

Wie gesagt - nur meine persönliche Vermutung. Ich bin kein Biologe.

Antwort
von Fragganter123, 39

gute Frage!

Bis heute ist die Frage, ob die Gene oder die Umwelt für die Händigkeit verantwortlich sind, nicht abschließend geklärt. Einerseits haben linkshändige Eltern häufiger linkshändige Kinder als rechtshändige Eltern und eineiige Zwillinge haben häufiger die gleiche Händigkeit als zweieiige Zwillinge. Beides zeigt, dass Gene einen Einfluss auf die Händigkeit haben. Andererseits ist es allerdings auch nicht selten, dass eineiige Zwillinge eine unterschiedliche Händigkeit haben. Das bedeutet, dass die Händigkeit nicht allein durch die Gene festgelegt wird.

Quelle: Wiki

Kommentar von RasThavas ,

Die Umwelt hat damit rein GAR  NIX zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten