Frage von exolord, 45

warum gibt es Rassismus Mord und krieg?

können wir nicht einfach in Einklang und Harmonie leben oder bleibt das ein Wunsch Traum

Antwort
von Leviosaa, 17

Ich glaube du wüsstest die Ruhe und den Frieden nicht zu schätzen, wenn es vorher keinen Krieg gibt.

Aber das was wir Menschen machen ist auch nicht mehr normal, ganz ohne Streit geht es natürlich nicht, jeder vertritt eine andere Meinung, jeder möchte das beste für sich, jeder möchte Macht und blablabla...

Selbst in der Tierwelt gibt es Streitereien... 

Antwort
von tuedelbuex, 17

Der Mensch ist ein neid- u. hasserfülltes Wesen und ganz gewiss nicht "die Krone der Schöpfung" für die er sich gerne hält....und genau diese beiden Eigenschaften (die möglicherweise vor zig-tausend Jahren überlebenswichtig waren) sind es m.M., die heute ein friedliches Miteinander unmöglich machen....

Antwort
von Realisti, 22

Solange immer einer gleicher sein will, ändert sich das nicht.

Antwort
von kuchenschachtel, 16

Das bleibt ein Wunschtraum. Denke ich. Es gibt immer Menschen denen es Spaß macht andere zu ärgern und mächtiger und stärker zu sein.

In Geschichte hatten wir, dass einer der gründe, warum die Leute in Deutschland so begeistert vom Krieg waren (1. Weltkrieg), der Frieden war. Die Menschen kannten keinen grausamen Krieg, sie dachten da eben an ruhm Ehre und Verteidigung & Erweiterung des Landes. An sieg halt.

LG kuchenschachtel

Antwort
von punkrockchick, 26

Menschen sind einfach egoistische, rechthaberische Wesen und viele sind leider auch gewalttätig.

Ich glaube dieser Traum bleibt ein Wunschtraum

Kommentar von exolord ,

wahre Worte Bruder  ich hoffe der Tag wird kommen wo sich das ändert

Kommentar von punkrockchick ,

bin zwar eher eine Schwester :D aber ja :) wäre cool wenn man sich so eine eigene Welt erschaffen könnte in der es Frieden gibt

Kommentar von exolord ,

ja :) 

Antwort
von ThomasAral, 14

Rassismus:  Gruppenbildung .. jeder der nicht aussieht wie zur Gruppe gehörend wird bekämpft, da man Fremden keine guten Absichten unterstellt ... von Klauen bis Frauen ausspannen.

Mord: eigener Vorteil zählt mehr als Leben anderer ... wahrscheinlich hat der Typ psychologisch einen Knacks weg wegen falscher Erziehung

Krieg: es gibt immer einen Führer einer Gruppe der möchte noch mächtiger sein als der Führer einer Nachbargruppe. Um das zu demonstrieren greift er die Gruppe an um sie entweder zu vernichten oder auf seine Seite zu ziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten