Frage von mulle2304, 109

Warum gibt es Pornografie im Internet?

Antwort
von zahlenguide, 109

Pornografie hat eine sehr lange Tradition. Schon im Mittelalter wurden gezeichnete Bilder von nackten Männern und Frauen in beliebten Posen unter dem Ladentisch verkauft. Ca. 98 Prozent aller erotischen Geschichten werden von Frauen gelesen und viele dieser Geschichten sind ebenso zügellos wie die Pornobilder und Pornovideos. Diese werden von ca. 70 Prozent der Männer konsumiert. Aber auch Frauen schauen immer mehr solche Videos und Bilder.

Gründe dafür können z.B. darin liegen, dass es in unserer Bevölkerung in aller Regel verboten ist, nackt oder zu leicht bekleidet herumzulaufen. So wie es in den USA lange verboten war Alkohol zu trinken und dadurch die Bevölkerung umso mehr Alkohol trank und produzierte, weil es eben ein unausgesprochenes Thema war und damit umso beliebter wurde. Auch bei den Pornobilder und - videos wird nur sehr selten darüber gesprochen. Oder würdest Du auf Deiner Facebookseite posten, welche Frauen und Männer in welcher Position Du liebst? Welche Sexpraktiken Dich anmachen? Nur sehr wenig Menschen würden dies tun, weil es in den Medien so direkt nie angesprochen wird. Gerade, weil darum ein Geheimnis gemacht wird, ist es auch der Nährboden für viele Kriminelle Aktivitäten. So weiß man heute z.B. dass in Dörfern von armen Menschen aus Malaysia Internetcafe gebaut werden, indem die Kinder und Jugendlichen kostenlos das Internet nutzen können, wozu sie ansonsten keinen Zugang hätten. Dann wird den Kindern gesagt, dass sie doch ein bisschen was zeigen sollen. Die Kinder, die sich darauf einlassen, wird dann angedroht, dass man Ihren Eltern die Videoaufnahmen zeigen wird, was mindestens zu Schlägen und zur Entehrung der Familie in diesem Land führen würde. So werden die Kinder erpresst Sexpraktiken aller Art unfreiwillig vor der Kamera zu praktizieren. Die meisten Zuschauer kommen aus den USA und Europa. 

Es wird sogar vermutet, dass viele Menschen, die auf der Welt spurlos verschwinden, in einer solchen Industrie enden, denn heutzutage werden ja nicht nur Bilder und Videos von jungen Menschen im Internet gezeigt sondern auch von älteren Menschen. Solange man damit Geld verdienen kann, wäre dies zumindestens möglich. Es sollte also ein offenes Thema sein, was man sich gerne anschaut und warum... Da die anderen sowieso auch sich Bilder und Videos anschauen, wird es bei den meisten nicht mal ein langes Thema sein.

Antwort
von tabstabs, 97

Weil es einer der einkommensstärkste Bereiche im WWW ist. Und wo es Kunden bzw Nachfrage gibt wird es Angebote geben. Außerdem Internet ohne sex... Ich glaub da hätten wir einige beklo ppte mehr auf der Straße.

Antwort
von kenibora, 51

Weil ein sehr grosser "Besucherkreis" im Internet vorhanden ist, überwiegend auch Jugendliche und die unterstützende Werbeindustrie grosse Einschaltquoten hat. Jeder der sich irgendwo derartiges einloggt, bekommt anschliessend sehr viele "Werbemails"!

Antwort
von FragaAntworta, 54

Weil Katzenbilder alleine nicht reichen um das Internet zu finanzieren.

Antwort
von ML73AT, 42

Es gibt auch andere Seiten im Internet, die einige Menschen bestimmt nicht sehen möchten. Die Personen, die Interesse daran haben, werden demzufolge auch nach solchen Dingen suchen.

Nur die Alters-/Sicherheitsvorschriften sind eben sehr einfach zu umgehen.

Antwort
von oneandonlyyoci, 8

Damit wir es anschauen können!

Antwort
von Tuehpi, 80

Wo Nachfrage ist, ist auch ein Angebot. Das gilt für eigentlich alles im Internet. 

Kurz: Weil es die Leute sehen wollen. 


Kommentar von Seanna ,

Das gilt nicht nur im Internet.

Antwort
von Pablo1949, 42

Weil nicht alle so konservativ denken wie du:) nachfrage für porooonos>angebot von poroonos

Antwort
von ursula39, 55

Damit man dies wie Du hinterfragen kann .

Antwort
von Maximilian0296, 32

Weil viele Leute sehr gerne Pornografie ansehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten