Frage von AloeVera1403, 28

Warum gibt es nur Ratgeber für Eltern und nicht auch für Kinder?

Eigebtlich steht schin alles in der Frage aber... : Das hab ich mich immoment öfters mal gefragt, weil ich öfters etwas genervt von meinen Eltern bin und nach Tipps im Internet gesucht habe(jaja, ich weiß. Ist nur son Teenagerproblem. Aber ich will halt nicht unhöfluch gegenüber meiner Elternsein und mich angemessen verhalten. Ich weiß aber manchmals nicht, wie ich jetzt z.b. meiner Mutter zu verstehen geben soll, dass ich sie nicht persönlich angreifen will, wenn ich mit ihr über etwas diskutiere). Allerdings bin ich ausschließlich auf Ratgeber für Eltern gefunden. Das einzige was man findet (aber auch sehr vereinzelt) sind Ratgeberseiten für Scheidungskinder. Meist waren die allerdings auch für die Eltern ausgelegt. Warum gibt es keinen einzigen Ratgeber für Kinder? Ja, die Eltern erziehen und nicht die Kinder. Aber gerade bei Teenagern haben die Kinder docha uch schon eine eigene Persönlichkeit und müssen auch mit der Situation daheim klar kommen. Woher soll man wissen wie man am besten mit den Eltern über etwas diskutiert oä. wenn man nirgends darüber lesen kann? Ja kalr, instinkt usw., aber dann bräuchte man ja auch keine Ratgeber für andere Dinge...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Isipulli, 12

Hallo AloeVera1403,

dir habe ich, glaub ich, schon einmal geantwortet. Du scheinst die Beziehung zu deinen Eltern sehr ernst zu nehmen.

Als "einfachsten" Tipp kann ich dir sagen, dass es in der Kommunikation immer besser ist, bei sich zu bleiben - also z.B.: ICH bin der Meinung . . . ICH empfinde das . . .  und bei "Angriffen" Nicht: Du hat mich beleidigt - sondern: Ich bin traurig, dass du das so siehst. Ist am Anfang gar nicht so einfach und klingt auch etwas "gestelzt" - hilft aber den Druck aus dem Gespräch zu nehmen.

Eine weitere Variante ist "hinterfragen": Verstehe ich richtig, dass du . . .(und dann den Satz ganz leicht umformuliert wiederholen). auch "gestelzt" ;-)

Und drittens bei Fragen "offene" Fragen stellen, also soche, die einen Satz als Antwort erfordern und nicht nur ein Ja oder nein. z.B.: Wie meinst du das? und nicht: Meinst du das so? Solche Fragen beginnen eben mit W: wie, was, welche, woher, . . . . warum vermeiden - das klingt in unserer Kultur wie Angriff und reizt zur Verteidigung. Aus welchem Grund . . .    

Mit solchen Fragen bist du einerseits selbst gefordert, denn es erfordert genaues Zuhören. Anderseits zeigst du damit echtes Interesse an der Sichtweise deine Mutter :-)

Falls es anfangs nicht so gut klappt - nicht aufgeben. Auch Mütter sind nur Menschen - und auch lernfähig.

Viele gute Gespräche!

Kommentar von AloeVera1403 ,

Danke, ich werd es versuchen :D Und ja, ich nehme das alles (ein bisschen zu sehr?!) ernst. Warscheinlicha auch, weil ich selber ziemlich perfektionistisch und auch nicht soo selbstsicher bin.

Kommentar von Isipulli ,

In einer Zeit, in der viele Menschen vieles zu wenig ernst nehmen, finde ich das sehr positiv, dass du dir Gedanken machst!

Antwort
von kiniro, 10

Erziehungsratgeber sind höchstens für die Altpapiertonne gut.

Es gibt allerdings auch Bücher, die zwar in erster Linie die Eltern ansprechen, aber ebenso den Kindern zugute kommen.
Diese Bücher haben nicht das "wie forme ich das Kind so, dass es wird wie ich es haben will" zum Inhalt, sondern "wie kann ich einen achtsameren Umgang mit dem Kind erlangen".

Ich denke da an folgende Autoren:

  • Ekkehard von Braunmühl
  • Carl-Heinz Mallet
  • William Sears
  • Herbert Renz-Polster
  • Julia Dibbern
  • Nicola Schmidt
  • John Holt
  • Katja Saalfrank (die sich schon seit einiger Zeit vom Supernanny-Image verabschiedet hat).
Antwort
von DBKai, 19

Wenn es wirklich noch keine Ratgeber gezielt für Kinder gibt, könntest du ev. die erste Person sein, die einen verfasst..... sonst sind die Ratgeber für Erwachsene meist wohl auch gut für Kinder - nur ev. etwas komplizierter und asuführlicher verfasst - während für Kinder einfache kurze Erklärungen wohl am hilfreichsten wären....?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community