Frage von Noidea333, 110

Warum gibt es noch keine Schalldämpfer für Laubbläser?

Das nervt einfach ... diese Leute, die mit dem Gerät rumlaufen und die Hälfte der Zeit eh nur in die Luft blasen. Warum gibt es noch keine Schalldämpfer, um die Dinger leiser zu machen? Kann doch nicht die Welt kosten. Aber diese lauten, monotonen Töne ... da vibriert es einfach nur in meinem Kopf und ich kann mich nicht auf die Arbeit konzentrieren ...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schnoofy, 56

Ich frage mich - warum gibt es überhaupt Laubbläser?

Ich halte diese Dinger für überflüssig wie ein Kropf.

Kommentar von Noidea333 ,

Eben, ich auch. Es gibt genug Leute, die das noch auf die altmodische Art wegmachen würden.

Antwort
von FeeGoToCof, 67

Bin absolut Deiner Meinung! Ich halte gar nichts von den Dingern!!!

Antwort
von Hannibu, 48

Stell dich doch hin und mach das Laub selbst weg... Wir haben einen recht großes Grundstück und viele Bäume, in Herbst bin ich unglaublich dankbar für Laubbläser, mit einer Harke waren meine Eltern oder ich meist mehrere Stunden am Tag beschäftigt. Mit Laubbläser geht es deutlich schneller

Kommentar von Noidea333 ,

Im eigenen Grundstück ist es ja was anderes. Da ist nichts gegen einzuwenden und ist ja produktiver und hat einen Zweck ...

Ich meinte vor allem die Leute aus dem öffentlichen Dienst, die das Laub immer nur von einer Ecke in die nächste Ecke blasen ... dann kommt ein Windchen und die machen alles wieder von vorne ... hmpf

Antwort
von halbsowichtig, 40

Das würde Geld kosten. Der Zweck von Laubbläsern ist aber gerade, Arbeitsstunden und Personal zu sparen. Sonst könnte man leise Besen und Harken einsetzen.

Kommentar von Noidea333 ,

Geld ... da wird am falschen Ende gespart. So werden mehr Leute krank, weil die über Kopfschmerzen klagen... Und wie gesagt, es gibt genug Leute, die gerne einen Besen und die Hake in die Hand nehmen. ... mich stört halt vor allem das sinnlose Hin-und-her-Gepuste mit dem Gerät.

Kommentar von halbsowichtig ,

Die Kopfschmerzen kosten die Krankenkassen und Arbeitgeber etwas. Der städtische Baubetriebshof spart ...

Antwort
von Ioulios, 60

Moin, das Geräusch kommt aus dem Motor.. Und ein kleiner Motor mit viel Umdrehungen macht eben (leider) Lärm.

Kommentar von Noidea333 ,

Aber der Typ läuft seelenruhig mit Kopfhörern rum ... dann sollte er vorher an die ganzen Leute (1 km Umkreis mindestens) auch Kopfhörer verteilen! :D

Kommentar von Ioulios ,

Das sollte schon drin sein :p

Antwort
von Jerichmed, 2

Die wirbeln auch viel Staub auf und die Abgase sind auch ungesund. Der Lärmverursacher bekommt die meisten Gesundheitsschäden ab...Karma...

Antwort
von Herb3472, 69

Ich dachte, es sei geplant gewesen, die Dinger EU-weit zu verbieten, weil sie soviel Dreck und Feinstaub aufwirbeln?

Kommentar von Noidea333 ,

Habe ich noch nicht gehört, aber ich würde es begrüßen! :-)

Antwort
von Siggy, 46

Früher hatten wir das Laub ohne Lärm wegbekommen und das Ding hieß Rechen auch als Harke bekannt.

Kommentar von Noidea333 ,

Eben ... gibt's die Superteile etwa nicht mehr? Mir scheint, sie sind echt eine Rarität geworden und wahrscheinlich heutzutage enorm teuer und begehrt und schwer auf dem Markt zu bekommen :D

Antwort
von smokechiller, 50

Lieber solch ein Laubbläser, als Sonntag vormittag von irgendeiner lautstarken Blaskapelle auf der Straße geweckt werden.

Kommentar von Noidea333 ,

Da wäre mir die Blaskapelle aber lieber! Bei weitem :D Wäre doch ein guter Start in den Morgen :-)

Kommentar von smokechiller ,

Guter Start in den Morgen? Komm mal um 6 Uhr stockbetrunken nach Hause und werde um 9 Uhr geweckt. Dein Kopf dreht durch. Kopfschmerzen. Schwindel. Übelkeit. Und obendrauf eine Blaskapelle. Klasse. So kann man den Tag gut starten.

Kommentar von Noidea333 ,

na ja ok. Es gibt aber auch Leute, die haben mehr Schlafbedarf und gehen deshalb früher schlafen und freuen sich dann über Musik am Morgen! ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community