Frage von Roeschen1, 80

Warum gibt es Menschen die die ganze Zeit neue Haustiere haben wollen und nicht einmal fähig sind eines zu halten?

Ich kenne viele Menschen die sich ein Tier anschaffen, wenn es wieder langweilig wird schaffen sie es ab und kaufen ein neues. Ich verstehe diese Menschen einfach nicht. Sie sind so unverantwortlich.

Lg, Roeschen1

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von asjdkfl, 15

Keine Ahnung, warum manche Leute nicht verstehen, dass Haustiere nicht nur fürs Entertainment da sind. Ein Haustier ist kein Spielzeug, das man in die Ecke stellen kann, wenn man keinen Bock drauf hat. Es hat Bedürfnisse, die man respektieren sollte. Natürlich ist es in den ersten Wochen am interessantesten, aber wenn man es auch dann behält wenn man es nicht mehr so interessant findet, merkt man dass es das Leben bereichert. Wenn man es nach ein paar Wochen weggibt weil es nicht mehr so interessant ist wie am Anfang, sollte man meiner Meinung nach kein Haustier haben.

Expertenantwort
von antnschnobe, Community-Experte für Tiere, 31

Habe neulich mit einer Tierheimleiterin gesprochen, die mir erzählte, daß inzwischen unter anderem Leute antanzen, die alte oder/und kranke Tiere (Hunde wie Katzen) dort abgeben wollen, und sich gleich im Gegenzug eines "Neues, Frisches" mitnehmen wollen.

Da bleibt sogar mir der Schnabel offen ob soviel Gefühlskälte.

Aber ist es denn nichts anderes, wenn Tiere (hier meist auch alte und /oder kranke) einfach ausgesetzt werden?
An Autobahnparkplätzen, in Wäldern, vor Tierheimen - ja, sogar lebend im Müll entsorgt werden?
Weil es unbequem wurde, Kosten verursacht. im Urlaub nicht unterzubringen ist?

Nein. Es ist nichts anderes. Wegwerfgesellschaft.

Haben wollen sofort, jetzt gleich - ohne zu denken. Wie bei vielem. Und dann entsorgt man es halt. Ganz locker.

Diese Tiere, ganz egal welche, sind auf uns angewiesen. Wir tragen die Verantwortung dafür.

Kommentar von JoachimWalter ,

Mehrfaches DH!!!

Kommentar von DerandereAchim ,

Das finde ich auch.

Kommentar von DerandereAchim ,

Du sprichst mir aus der Seele!

Kommentar von Gina02 ,

Schließe mich an! Möchte nicht wissen, wie viele diesmal wieder spätestens  mitsamt dem Tannenbaum wieder ´rausgeflogen sind!!!

Kommentar von Grauspecht ,

Zum Glück ist es bei Hunden nicht mehr so leicht, sie zu "entsorgen", da sie jetzt ja alle registriert sein müssen. Aber die anderen tun mir leid.

Kommentar von antnschnobe ,

Pflicht zur Registrierung? Dazu finde ich leider nur was zu Niedersachsen, nicht für alle Bundesländer.

Wie geschrieben: Leider. Sollte allgemein eingeführt werden! 

Antwort
von Sesshomarux33, 28

Hallo, 

das ist wohl der erste Moment indem sie ein süßes Kaninchenbay, Hundewelpen, Fohlen etc. sehen und dann merkt man es macht Arbeit, man hat alles unterstützt weil nicht informiert oder es wird groß und ist nicht mehr das süße kleine Baby. Und so werden die Tiere oft einfach abgeschoben. 

Es liegt aber auch an der Wirtschaft und am Staat. Man bekommt so gut wie jedes Tier relativ günstig überall her. Ein Leben ist kaum noch was wert. Ich wäre dafür das nur noch seriöse Vereinszüchter züchten dürfen, bei manchen Tieren sollte es paar Jahre mal ganz aussetzen und das ansonsten erstmal die Notfellchen vermittelt werden. Dabei sollte sich jeder Halter einen Test unterziehen womit jede Tierhaltung erstmal genehmigt werden muss. Genauso sollte jedes Tier registriert sein, auch die Kleinsten wie Hamster, Mäuse und co. Dann setzt keiner so einfach seine Tiere aus und kauft Neue. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Kommentar von amazing007 ,

Seh ich auch so. Auf Ebay gibt es Farbmäuse zwischen 0-5 Euro. Als ich meinen Hamster aus der Hamsterhilfe NRW adoptiert habe, musste ich auch extra Fotos von meinem Gehege zeigen und einen kleinen Test machen. Das sollte es überall geben. Aber die meisten Händler interessiert es nicht, was mit dem Tier passiert, sobald das Geld auf der Hand ist...

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Das stimmt leider. :( Habe mal bei einem Kleintiermarkt einen Stand gesehen der hat Farbmäuse für 25 Cent verkauft, pro Tier. Hamster bot er für 1,50 Euro an. Das er sich das erlauben konnte so billig gleich zu verkaufen...

Antwort
von amazing007, 24

Meine beste Freundin ist so...leider. Auch wenn ich sie Dauernd drauf anspreche- keine Einsicht. Kauft sich 2 Kaninchen, hält sie im 1 Meter Gitterkäfig und gibt sie nach 2 Wochen wieder ab. Dann holt sie sich Ratten und einen, ihrer Meinung nach riesigen Käfig (Kleines Plastikteil aus der Zoohandlung), und verschenkt die Ratten nach einem Monat. So ging es immer weiter. Streiten uns oft deswegen, weil meine Tiere riesige Gehege haben und alles. Naja, das Verhalten verstehe ich nicht. Habe bei ihr das Gefühl, dass sie mich übertrumpfen will, da sie eifersüchtig ist. Habe und hatte schon zu einige Tiere (Fische, Wellensittiche, Meerschweinchen, Mäuse, Hamster, Hunde, Katzen , 3 Pferde...). Leider hält sie auch die Tiere alleine, wie ein Meerschweinchen, welches aus an Einsamkeit gestorben ist. Habe meine Freundin mal über das Halten von Meerschweinchen aufgeklärt, aber sie meint dauernd, dass es an Altersschwäche gestorben ist. (Es war 9 Monate alt). Manche Menschen brauchen einfach etwas, damit die erzählen können, dass sie Tiere haben und wollen einfach. Wenn es uninteressant wird schafft man es halt ab. Traurig

Antwort
von LizWa, 33

Meiner Meinung nach ist der Reifeprozess da noch nicht völlig abgeschlossen. Ähnlich wie bei Kindern, die ein neues Spielzeug bekommen und es dann nach drei Wochen vergessen in der Ecke liegt.

Vielleicht sind das aber auch Menschen mit einer unglaublich kurzen Aufmerksamkeitsspanne... oder sie können nur vom "Herd bis zur Küchtentür denken" und können einfach Kosnequenzen ihres eigenen Handelns nicht abschätzen. Ist mir auch völlig unverständlich. Und meistens behandeln sie ihre Mitmenschen ja ähnlich...

Antwort
von Gotteskomplex, 27

Ist doch einfach zu erklären. Sie finden die Tiere interessant oder wollen damit angeben. Sobald sie die langweilig finden, oder die Viecher out sind, beschaffen sie sich neue. So sind halt Menschen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community