Frage von MCraft, 66

Warum gibt es Leute, die sich ernsthaft noch für CoD IW (Infinite Warfare, nicht Infinity Ward) interessieren?

Ist darunter überhaupt irgendwer auch nur älter als 16?

Antwort
von Vishera, 54

Es gibt halt Leute die Stellen keine Ansprüche ;P

Grafisch ist das Spiel ja schrecklich, spieltechnisch ist es seit Generationen das gleiche.

Vielleicht macht es eben deshalb manchen so viel Spaß.

Es läuft auch auf schlechten Computern Recht flüssig(?) Und es ist einfach zu spielen.

Es ist halt mehr ein arcade shooter in meinen Augen.

Ich spiele lieber Battlefield, das ist etwas schwieriger und man hat einfach mehr Möglichkeiten. Und die Grafik ist ja auch mal wieder bombastisch :* aber CSGO ersetzt mir trotzdem kein Spiel.

Kommentar von MCraft ,

Grafisch ist es schrecklich? In naja. Die Pixel kriegen sie ja hin, aber die Kantenglättung ist für die wohl tatsächlich ein Rätsel xD Ich finde CoD geht grafisch in Ordnung, das game play wird halt nicht gerade besser. Wobei ich bei ghosts in jedem Punkt sagen muss: es ist das schlechteste CoD aller Zeiten. Mieses game play, schlechte story, viel zu schlechte Programmierung, die Waffen sounds waren selbst in AW besser und im multiplayer sind die Karten viel zu groß. Das schlimmste daran ist, dass am PC öffentlich nichts anderes als TDM spielbar ist, weil die anderen Modi einfach von keiner sau gespielt werden. Willst du beispielsweise SnD zocken, brauchst du irgendwelche Kumpels, die mit dir n privates Match machen.

Kommentar von Lonezz ,

Die Antwort war ja mal absolut parteiisch gesehen?? Wieso urteilst du über das Spiel wenn du es noch nie gespielt hast? Die Grafik ist die beste die es je in einem cod gab...

Kommentar von MCraft ,

Alles klar. Die Grafik ist höchstwahrscheinlich nur aus einem der letzten 5 Teile recyclet. Würde mich bei diesen Faulenzern echt nicht wundern.

Kommentar von Vishera ,

das ist dann aber schon Recht armselig, wenn das die beste ist :* und ich selbst kaufe mir das Spiel nicht, trotzdem kann man es ja wohl bei anderen Spielen.

Antwort
von sepki, 31

Warum sollte es keine Interessierten mehr geben?

Cod steht für einfache und direkte Action. Grafik ist okay, Steuerung ist simpel, Multiplayer funktioniert, Kampagne ist Popcorn-Kino.

Kommentar von MCraft ,

Kampagne ist normalerweise mies... Aber ansonsten hast du wohl recht.

Kommentar von sepki ,

Die Story der meisten Action-Kinofilme ist auch mies, verdienen sich damit aber auch dumm und ähnlich.

Für genügend Leute ist die Story wohl noch in Ordnung.

Kommentar von MCraft ,

hmm... die Runde geht an dich. (obwohl viele leute nicht mal daran denken, den singleplayer auch nur anzufassen)

Kommentar von sepki ,

Man muss eben mal realistisch an die Sache rangehen.

Zum Singleplayer:

Hatte schon Spiele mit schlechterer Story. Es ist ein Action-Feuerwerk mit "okayer" Story, das man recht einfach spielen kann und auch schnell reinkommt. Für paar Abende, evtl noch Koop, ist das völlig ausreichend. Sogar ausreichend für Leute, die sonst nicht viel zocken und eben mal ne Stunde am Abend abschalten wollen.

Zum Multiplayer:

Relativ simpel und einfach zu erlernen. Man muss sich aber doch reinhängen, wenn man oben mitdabei sein möchte. Wer auf unkomplizierte und schnelle Action steht, wird hier super bedient.
Auch gibt's durch Prestige genug Langzeitmotivation.

Die Reihe Call of Duty ist also vollkommen in Ordnung, hat seine Daseinsberechtigung und sogar eine Fanspanne vom Alter 12 bis 62.

Antwort
von TassiloHilft, 64

Weil das Spiel neu ist und mw remasterd dabei ist

Kommentar von MCraft ,

Ich höre aber von keinem "boah yo, CoD4 remastered, das muss ich haben", außer von MontanaBlack. Ansonsten habe bisher nur was von IW selbst gehört.

Antwort
von abssba1, 45

Ja, das sind sie. Ich interessieren mich zum Glück nicht dafür

Antwort
von ShishaGut, 48

Wenn man es mag, 70 Euro sind es auf jeden fall nicht wert. Vielleicht 20. 

Kommentar von MCraft ,

20 ist das Spiel vielleicht in Kombination mit der Remastered Version von CoD4 Wert. Aber mögen... ernsthaft? Es gibt doch viel bessere Spiele. Zumal CoD langsam echt mies wird. Ich bin an sich nicht unbedingt ein "Nieder mit den Zukunftsszenarios"-Typ. Aber die Kampagnen werden schlechter, die Waffensounds auch und das Gameplay schwankt nur noch zwischen ganz nett und absolut grottig (Ghosts...).

Ich kann es einfach nicht mehr nachvollziehen, warum man denen noch hinterher rennt.Oder liegt das zufällig daran, das es halt (fast) nur die Deutschen sind, die sich dafür interessieren?

Kommentar von ShishaGut ,

Single Player waren noch nie gut. Egal ob Bf oder CoD. Ich zocke nur den MP: aber sieht jeder anders.

Nene ich unterstütz die nicht. 

Kommentar von MCraft ,

Singleplayer waren noch nie gut?

Diese Aussage ist absoluter Müll. Selbst bei CoD. Aber wie du bereits sagtest, jedem seins...

Kommentar von ShishaGut ,

Waren sie nicht.

Vergleich mal Story lines von Ndog mit CoD. Schön ist was anderes.

Kommentar von MCraft ,

Ich persönlich mag die Story von Bad Company 2 sehr und CoD World at War gefällt mir auch. Wobei ich es nachvollziehen kann, wenn du sagst die single-player in CoD waren noch nie gut. Ich dachte du hättest das aufs allgemeine bezogen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community