Frage von xxxxd, 104

Warum gibt es Leute die nur kurz leben wollen?

Also meine sehr geliebte Freundin.. Das spielt keine Rolle könnte auch ein Kumpel sein ._.

Sagte mir heute dass sie nicht alt werden will (sagte sie schon vor längerer Zeit aber hab es net so ernst genommen) ja mag sich so anhören dass sie nur Stuss redet, aber ich nehme es mal ernst..

Sie sagt halt, dass sie nur ihr Leben genießen will und das mit mir  sie will nicht älter wie 30 werden nur top fit sein und gut aussehen (Sabberndich finde, dass sie echt sehr gut aussieht ^^) aber ist das normal kennt ihr auch so Leute?

Sie ist naja so lieb und nett und über anstrengt sich andauernd trotz Asthma und dass sie dann immer Schmerzen hat! Macht mir Sorgen :/ Sie macht viel mehr Sport als was für die Schule obwohl sie nicht mal so schlecht ist sie ist so im 3er Bereich einer Realschule. Naja sie ist auch sehr ungesund aber wird dank des ganzen Sportes nicht dick!

Sie hat Probleme mit ihren Lungen, wird aber bestimmt mal rauchen, da es ihre Eltern tun und sie selber schon es paar mal gemacht hat

Jetzt nicht mehr hab sie gebittet es zu lassen und es war aus Depressionen aber anderes Thema

Naja zu viel nebensächliches erzählt.. Warum ist das so ??

Antwort
von HalloMerida0815, 23

Ich wollte auch nie alt werden, darum kann ich dir sagen, wie es aus meiner Sicht ist! 

Mit 6 Jahren habe ich eine schwere Depression entwickelt und mehrfach versucht mich umzubringen. Leider erfolglos! Allerdings war es auch nicht leicht (ich bin sehr streng katholisch erzogen worden und wollte nicht in der Hölle landen, denn da war ich schon)

Mit 20 Jahren hab ich meinen Mann kennenlernen dürfen und obwohl ich es 2013 fast geschafft hätte mich umzubringen, wollte ich meinen Mann nicht wirklich allein zurück lassen. 

Ich habe die letzten 6 Jahre viel durchgemacht, denn da wurden die Depression richtig schlimm. Jetzt wo ich die Depression im Griff habe, machen mich starke Schmerzen fertig. 

Und ich habe große Angst vor dem Älterwerden, mit unendlichen Schmerzen oder schlimmer noch eine Medikamentenabhängigkeit.

Ich kämpfe zwar noch, glaube aber, dass ich es nicht mehr lange aushalten kann. Ich habe mehrere Ärzte, die mich unterstützen (Hausarzt, Schmerztherapeut, Orthopäden,  Neurochirugen, Psychiater, Chirurgen, Hautarzt und meine Frauenärztin unterstützt mich auch) Mit einigen habe ich sogar regelmäßig E-Mail-Kontakt!

Ich wünschte ich hätte mir früher Hilfe gesucht, doch ich dachte immer, dass ich es alleine schaffen kann. 

Kommentar von xxxxd ,

Denkst du dass, das wieder weg geht (sie ist ja jetzt noch keine 13) aber sehr bald (ne so ich bin so ein 3/4 Jahr älter als sie)?

Vielleicht bis nach der Pubertät?

Naja, auch wenn mir mal kein Kontakt haben oder uns streiten wünsche ich ihr nicht so den (frühen) Tod.

Unterstütze eine Ex Freundin immer noch wenn sie schwere Probleme hat aber andere Geschichte..

Kommentar von HalloMerida0815 ,

Bei mir hat die Pubertät alles nur verschlimmert. 

Wenn sie mit dem Ritzen anfängt, dann sollte sie sich auf Borderline untersuchen lassen.  

Kommentar von xxxxd ,

Naja eigentlich braucht sie einen.. Sie ist nicht ganz normal, liebe vielleicht sogar deswegen..

Sie ist glaube ich am Anfang einer Magersucht seit längerer Zeit..

Ritzt sich Machmal obwohl das dann mir besser geworden ist.

Naja sie wurde 1,5 Jahre lang gemobbt (keine Ahnung ob das ihr Ex war)

Und wenn net dann hätte sie mit 11-12 eine Beziehung die so ~1-1,5 Jahre ging und am Ende hat er sie nur noch beleidigt und sie hat jeden Tag geweint :( also war auch dann so 2,5 Jahre depressiv im jungen Alter (musst auch bedenken dass dann 2,5 Jahre so 1/5 der Lebenszeit ist)

Kommentar von HalloMerida0815 ,

Ich bin jetzt 48 Jahre alt und habe seit 37 Jahren schwere Depressionen und seit 6 Jahren sehr schwere Depressionen. Das sind über 85% meiner Lebenszeit. 

Kommentar von xxxxd ,

Sie wird sich auf gar nichts untersuchen lass und ich will das auch nicht! Weil dann wirkt sie wie ne Behinderte, was sie nicht ist und net so aussehen soll

Ich habe das selber erlebt wie das dann ist! Habe alle Freunde verloren und alle haben sich distanziert als es hieße ich wäre krank (bin ich nicht musste einen Test machen, aber als es so rum erzählt worden ist Hat es gereicht)

Sie hat mich gefragt wie es ist Therapie zu bekommen (bin in Therapie seit 1 Jahr)

Aber sie traut sich nicht und will auch nicht wirklich

Ihre Eltern sind da etwas "eigen"

Kommentar von HalloMerida0815 ,

Na ja, wenn jemand nicht will, kann man auch nicht helfen! Ich kann nur sagen, wenn ich mir keine Hilfe gesucht hätte, wäre ich zu 100 % heute nicht mehr am leben.

... und behindert ist man nicht, sondern behindert wird man!!!!

Menschen können echt gemein sein, doch bei mir war es in der Schule der reinste Horror, ich wurde nicht nur gemobbt, sondern auch geschlagen. Und ich war damals nie bei einem Arzt wegen meiner Depressionen, ich war einfach sehr traurig und konnte es nicht so gut verbergen, das hab ich erst später gelernt.

Antwort
von xElenx, 55

Ich glaube, dass sich im Laufe der Jahre ihr Gedankengang ändern und sie sich das anders überlegen wird. Du kannst ja sonst versuchen, sie darauf anzusprechen z.B, warum sie das so empfindet etc. 

Kommentar von xxxxd ,

Hab nicht erwähnt wie alt wir sind... Sie ist knappe 13 und ich bin über 13 1/2 :) ja ich weiß Blabla keine Beziehung in mehreren Hinsichten, es ist Zeit schlafen zu gehen .. Hab Kaffee und Redbull™ getrunken und sie macht mir Sorgen..

Kommentar von xElenx ,

Dann passt meine Aussage trotzdem, da ich mir gedacht habe, dass ihr noch ziemlich jung seid. Gute Nacht!

Antwort
von kordely, 6

Jeder will alt werden, aber ältern will keiner.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community