Frage von HashtagMax, 164

Warum gibt es Leute, die keinen Spaß/ keine Ausländerwitze vertragen und sich übelst aufregen?

Zum Beispiel heute in meiner Klasse war es so, dass einer was Rassistisches halt zum Spaß gesagt hab und ich darauf das geschrieben hab: /:=) darauf hat sich ein anderer so übel aufgeregt und gesagt, dass wir Nazis sind. Dann hab ich halt was Sarkastisches darauf gesagt und er hat gesagt, dass er beim nächsten mal zum Lehrer geht ... Warum gibt es Leute die sich sofort über sowas aufregen müssen und keinen Sarkasmus verstehen oder wenn was nicht ernst gemeint ist? Natürlich war die Person vom Smiley ein Verbrecher, aber ist es ein Verbrechen ein paar Sonderzeichen so zusammenzusetzen ?

Antwort
von Hardy3, 35

Wenn du es lustig findest, über sensible Themen geschmacklose Witze zu machen -gut. Dann musst du aber genauso die Reaktionen der anderen hinnehmen. Wenn dir das dann nicht passt, hast du Pech gehabt. 

Es kann dir natürlich passieren, dass der andere schlagfertig ist , zB. "du weißt schon, was die damals mit Schwulen gemacht haben?" Wenn du dann wütend wirst, bist du die Lachnummer.


Antwort
von josef050153, 6

Es gibt auch Leute, die sich aufregen, wenn die Wahrheit über die Türkei verlautet wird.

Nimm das nicht krumm. Idioten gibt es überall.

Antwort
von Thiamigo, 6

Da schrieb so eine Leuchte hier, man darf über alles witze machen, da frage ich doch mal, warum macht man witze immer nur über andere, wenn das ja normal ist, könnte man ja die Witze übers sich machen aber über andere lachen bzw. den anderen lächerlich machen macht mehr spaß

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 41

Weißt du wie unschön es ist wenn namens Witze über irgendwelche Ausländer macht& du selber einer bist.

Kommentar von HashtagMax ,

Er ist keiner

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Aber vielleicht andere aus deiner Klasse & nur so zu Info man sieht vielen ausländern nicht an , dass sie welche sind.

Kommentar von HashtagMax ,

Es sind aber keine drinnen und er ist normalerweise der der die meiste scheiße macht (Kondom aufblasen und zum Lehrerpult vorwerfen,...)

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Naja aber damit verletzt man ja nicht die Gefühle von anderen.

Antwort
von lpfan7777, 73

Das versteh ich ganz ehrlich auch nicht. Ich argumentier dann immer damit, dass es den Betroffenen nicht schadet und ausserdem juckt es jetzt bestimmt keinen mehr der schon seit mehr als 60 Jahren tot ist ob man Witze über ihn macht. Einfach lächerlich sowas

Kommentar von peacy22 ,

Das hat was mit Respekt zu tun. Was du defintiv nicht begreifst. 

Kommentar von lpfan7777 ,

Klar würde ich solche witze nicht in der Anwesenheit von den Betroffenen Personen bringen. Da stimme ich dir im Punkte respektlos voll und ganz zu. Da geht sowas meiner Meinung einfach zu weit. Jedoch denke ich dass jeder halbwegs intelligente Mensch doch begreifen muss, dass wenn ich einen Witz über Schwarze bringe, dass das ganze nur als Scherz und nicht ernst gemeint ist. Ich habe auch kein Problem damit wenn jemand nicht meinen Humor teilt, jedoch ist unsere Gesellschaft in diesem Punkt so lächerlich verkrampft, dass viele Leute solche Witze direkt als Offensive sehen. Dabei hat jeder einen anderen Humor, und solange dieser keinen verletzt, bzw. kränkt ist dabei auch alles ok.

Kommentar von peacy22 ,

Ich denke, man sollte mit solchen Witzen einfach immer vorsichtig umgehen, da wie es nunmal so ist, jeder anders darauf reagiert und einige halt mehr oder empfindlicher sind. Dass viele manchmal überreagiern stimmt, doch ist es oft einfach schwierig zu beurteilen ob dieser Witz nun jemanden tatsächlich kränken könnte :)

Kommentar von lpfan7777 ,

Genau das denke ich auch. Solche Witze sollte man halt eher bringen wenn man die Leute etwas besser kennt und man weiss ob sie gut mit sowas umgehen können. Ich kenne auch viele Leute, z.B. Türken, die über Türkenwitze lachen können. Also man muss gucken bei wem man mit diesem Humor ankommen kann

Antwort
von Philippus1990, 57

Weil die Deutschen ein gestörtes Verhältnis zur eigenen Geschichte haben und wegen des Holocausts einen gewissen Sündenstolz empfinden.

Kommentar von HashtagMax ,

Ich fühle mich für gar nix schuldig weil ich sowas nicht gemacht hab

Antwort
von peacy22, 52

Ich nehme mal an, dass du selbst kein 'Ausländer' bist. Manchmal kann es ja noch ganz "witzig" sein, aber wenn du selbst Ausländer bist und wie es nun mal leider so ist wahrscheinlich öfters mit ausländerfeindlichen Kommentaren etc. zu kämpfen hast, wird einem auch schnell mal so ein "Witz" zu viel. Ausländer werden oft schon genug diskriminiert, da liegt es doch ganz nahe, dass sie solche Witze nicht abhaben können, da es für sie nunmal leider oft  der alltägliche Ernst ist.

Kommentar von HashtagMax ,

Er ist aber genauso deutscher wie ich und es ist nicht mal einer in der Gruppe der was anderes wie katholisch oder evangelisch ist will ich nur mal gesagt haben

Kommentar von peacy22 ,

Man muss ja nicht selbst Ausländer sein um sich über so was aufzuregen... 

Antwort
von AntwortMarkus, 69

Mit so etwas macht man keinen Spaß. 

Kommentar von HashtagMax ,

Danke für die Antwort aber du siehst es zwar so aber mal anders betrachtet dürfte es dann noch Satire geben

Kommentar von JanfoxDE ,

Laut dem Gesetz? Yup. Meinungsfreiheit endet da, wo die Ehre jemand anderes verletzt wird oder jemanden beleidigt.

Ist dieses Gesetz sinnvoll? 

So sinnvoll wie die Religionsfreiheit! :)

Über was soll man denn Witze machen? Das sich zwei Eintagsfliegen treffen, der eine: ,,Guten Tag!" sagt?

Das zwei Blinde sich treffen und einer davon sagt: ,,Lange nicht mehr gesehen!"

Diese Witze hört man nur noch unter Jugendliche. Ziemlich unwitzige. Ich bin der einzige, der einen höheren Humor braucht, als so welche lächerliche Witze. Und da bringt es schwarzen Humor ziemlich weit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community