Frage von nike777, 205

Warum gibt es leute die einfach Schwarze (Haut) Menschen hassen? Warum gibt es überhaupt Rassisten.?

Ich bekomme so ein Hass auf die Menschen wo andere Menschen einfach hassen wegen der Haut farbe oder nationalität...

Antwort
von Mondmayer, 75

Ich gebe mal eine kurze Antwort dazu ab:

Ab dem 7. Jahrhundert hat der arabomuslische Sklavenhandel begonnen. Viel später kam der transatlantische Sklavenhandel dazu. Die Sklaverei wurde durch verrückte Thesen begründet, welche von manchen heute noch geglaubt werden.

Die westliche Welt erobertete Weltweit Länder und unterdrückte sie um ihnen ihre Werteordnung und Kultur aufzuzwingen. Die einheimisch Kultur wurde verdrängt so gut es geht.

Dudurch verankerten sich Machtstrukturen und die Überzeugung überlegen zu sein. Innerhalb dieses Systemes wird Rassismus anerzogen, bei manchen fruchtet dies mehr und bei anderen weniger, aber Vorurteile hat jeder. Bestimmte äußerliche Faktoren können dann dazu führen, dass diese Vorurteile zunehmen.

Antwort
von LeonR99, 148

Es ist so: sie fühlen sich nicht wohl wenn "verschiedene" Leute in ihrer Umgebung sind. Sie gehen davon aus, dass so wie sie sind, jeder sein muss. Das ist aber falsch. Jeder Mensch ist ein guter Mensch, so wie er ist. Alles andere ist die Verletzung der Menschenwürde und daher anzeigbar.
"DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST UNANTASTBAR". Das steht so im Grundgesetz und ist gut so.

Fazit: Manchen denken, dass jeder so sein muss wie er selber. Sie haben Angst davor, so zu werden wie andere. Seltsam, aber okay.

LG

Kommentar von nike777 ,

Ich verstehe die Menschen schon z.b wenn eine Nation hier in der Schweiz randaliert dann wollen die Schweizer das die Leute nachhause gehen (Heimatland) das verstehe ich schon aber dann werfen die jeden in einem Topf und das ist nicht richtig.

Kommentar von LeonR99 ,

sicherlich gibt es Gründe sauer und verärgert zu sein aber das hat noch nichts mit Rassismus zu tun. Das fängt erst an, wenn man sie verbal angreift.

Antwort
von turnmami, 124

Weil es auch Leute gibt, die andere hassen. Du hasst das eine, andere eben was anderes. Traurig, aber jeder hasst irgendwas...

Kommentar von nike777 ,

Ja aber das was ich hasse ist ein (Logischer) hass... Wenn man keinen richtigen Grund hat jemand zu hassen macht es mich wütend....

Kommentar von turnmami ,

Aber Hass ist Hass! Ist da ein Hass besser als der andere?

Kommentar von Gummilekka ,

Logisch? Du bist nichts anderes als mit die Wurzel für das Problem. Das ist das Selbe wie Auge um Auge....nur denken die Menschen nicht sn die Tatsache, dass danach die ganze Welt blind ist.

Antwort
von Mavoras, 49

Das liegt daran das wir Menschen nicht wirklich objektiv denken können.

Antwort
von BrilleHN, 70

die Antwort liegt in dir selbst - Du sagst Du hasst Rassisten, (das sind übrigens auch Menschen) wenn Du deinen eigenen Hass auf Rassisten ergründest dann erhälst Du gleichzeitig die Antwort auf deine Frage.

Kommentar von nike777 ,

Ne ich hab ein (Logischer) Hass...
Die haben nicht mal richtige Gründe das sie jemanden hassen.... Nur weil jemand schwarz ist muss man ihn hasse mhmmmmm Headshot

Kommentar von BrilleHN ,

Andere Menschen zu hassen ist niemals logisch - einem friedliebenden Menschen ist Hass in der Regel fremd - ein friedliebender Mensch würde also auch keine Rassisten hassen.

Kommentar von Gummilekka ,

Du verstehst es einfach nicht....naja, nicht alle Menschen sind von weit hergeholt. Ist ok.

Kommentar von turnmami ,

Warum darfst du jemanden hassen, die anderen aber nicht? Sehr, sehr unlogisch! Egal welche Begründung du abgibst. Hass ist Hass!

Antwort
von DerCo, 94

Rassismus ist wie jedes andere Vorurteil ein Ergebnis der Xenophobie. Angst vor allem was anders ist. Läßt sich mit Bildung meist in den Griff kriegen, aber leider nicht immer :-(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten