Frage von Windjunkie, 43

Warum gibt es keinen wirklichen muskelzuwachs?

Liebe Community,

Ich bin 15 Jahre alt und werde im märz 16. Seid ungefähr einem Jahr gehe ich alle 2-3 Tage ins Fitnessstudio mit dem Ziel Muskeln aufzubauen. Hierbei gibt es jedoch Probleme. Durch meinen Körpertypen (sehr schlank gebaut) erreiche ich keine wirklichen Erfolge. Ich habe ein Six-pack und sehe auch nicht mehr aus wie der typische "Lauch" komme aber nicht mehr weiter in meiner Entwicklung. Ich Betreibe den Sport zusammen mit nem guten Freund, welcher größere Erfolge hat obwohl er ähnlich gebaut ist. Es ist auch nicht so als würde ich in der Schule gemobbt werden oder ähnliches, mir gefällt dieser Sport einfach. Trotzdem würde ich nie auf Proteine oder Steroide zugreifen und mache auch nur Übungen die mir von den Mitarbeitern gezeigt und geraten werden. Es ist ein sehr kleines Studio mit nur 3 Festangestellten Mitarbeitern.

Ich hoffe jemand könnte mir ein paar Tipps geben

Danke für eure Hilfe
Euer Windjunkie

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Jung & Kraft, 14

Hallo! Zunächst brauchst Du natürlich Geduld. Frage mal Google nach Martin Zawieja. Der sah in Deinem Alter ungefähr so aus wie Du. Viele Jahre später war er einer der stärksten Männer der Welt. Im Gewichtheben / Schwergewicht. 

Auch ich habe viele Jahre gebraucht um mein Gewicht aufzubauen. Und war anfangs ebenso unzufrieden und ungeduldig. 

mit nem guten Freund, welcher größere Erfolge hat obwohl er ähnlich gebaut ist.

Da spielt natürlich auch die Genetik mit.

Trotzdem würde ich nie auf Proteine oder Steroide zugreifen 

  • Steroide sind gefährlich und gerade in Deinem Alter einfach Wahnsinn.
  • Zusätzliche Proteine wirst Du auch nicht brauchen. Oft wird vergessen, dass unsere normale, vielseitige Nahrung für einen Arbeiter ausreicht – inklusive Eiweiß und Kohlenhydrate. Damit kannst Du 7 x 2 Stunden die Woche trainieren. 

Ganz wichtig sind Kniebeugen - die komplexeste Übung im Kraftsport.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von AndyG66, 14

Kalorienzufuhr erhöhen! Mehr essen! 

Gerade die sehr Schlanken (nach einem Wachstumsschub) brauchen oft deutlich mehr Kalorien um zuzunehmen als dass es ihnen ihr Hungergefühl sagt! Auch wer sich sehr gesund ernährt (viel Gemüse, Wildreis, Vollkorn usw..) isst oft zuwenig - weil die komplexen Kohlenhydrate und die Ballaststoffe schnell zu einem Sättigungsgefühl führen! 

Führ mal ein Tagebuch für 1 - 2 Wochen und rechne deine durchnittliche Kalorienzufuhr aus! Online z.B. mit fddb.info



Antwort
von newcomer, 23

nun ich denke da sollteste mehr auf entsprechende Ernährung achten besonders Eiweiss Kohlenhydrate denn Muskeln werden nur mit Nachschub aufgebaut. Wenn du dich ernährungsmäßig aber knapp hältst dann kann es sein dass dein Körper Muskeln wieder abbaut. Dies braucht er um beim Trainieren durchzuhalten.
Deshalb ist entsprechende Ernährung absolut wichtig

Kommentar von Windjunkie ,

Danke für deine Antwort

Es ist so das ich meiner Meinung nach schon sehr viel esse und dieses auch gesund und Eiweiß Haltig ist. Ich esse halt bis ich keinen Hunger mehr habe. Meinst du ich sollte dann trotzdem weiter essen? Oder muss ich meine Ernährung nochmal stark überdenken?

Kommentar von newcomer ,

da sollteste kami1a fragen denn er ist da Vollprofi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community