Warum gibt es keine Pille für den Mann?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Naja, es ist sehr viel einfacher und vorallem "natürlicher" dem weiblichen Körper die Hormone zu geben, die den Eisprung verhindern. Diese Hormone kommen bei Frauen während der Schwangerschaft vor und haben die selbe Wirkung. 

Der Mann hat soetwas von Natur aus nicht. Da kann man nicht eben ein Paar Hormone einschmeißen und schon stoppt die Spermien produktion, zumal er dann noch einige auf Lager hätte. 

-> Man nutzt bei der Frau Hormone die der Körper in speziellen Situationen selber produzieren kann. Dies ist beim Mann nicht möglich, was das ganze, im Fall das es das gäbe, nicht grade gesund machen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt schon sogenannte pillen fuer maenner, nur die wahrsfheinlickeit, dass ihr sperma dann noch ausreichen um eine eizelle zum befruchten bringt ist eher sehr ungenuegend.. das urteil, sie werden selber zeugungsunfaehig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müssen stimmt schon mal nicht.  Gibt auch Hormon freie  Verhütung.  

Sicherlich  wäre es mal was wenn Männer  sie nehmen  könnten.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fairydarling
16.04.2016, 18:23

okay. Danke

0

1. Weil bisherige Entwicklungen nicht wirklich zuverlässig verhütet haben
2. Weil Frau sich nie darauf verlassen kann, daß er sie auch genommen hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fairydarling
12.04.2016, 21:49

Dass kann man auch nicht

0

Es gibt schon erste Prototypen. Doch scheinbar ist das nicht so leicht, wirkt wohl noch nicht so gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?