Warum gibt es keine guten Schwarz- und Grüntees mehr?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich glaube das hängt auch mit der Modernisierung des Anbaus beziehungsweise der Gewinnoptimierung zusammen.

Bei vielen günstigeren Herstellern werden entweder durch maschinelle oder einfach durch grobe Ernte mehr Stiele mit verarbeitet oder einfach ganz Stiele statt den Blättern verwendet. Da hinter den verschiedenen Supermarkt-Marken von Edeka, Lidl, Müller etc. meist ein und der selbe oder ein paar Wenige Hersteller (mit ähnlichen Ansichten von Qualität und Gewinnmaximierung) stecken wird sich das Problem durch die Ganze Produktpalette der Supermärkte ziehen.

Ich weiß jetzt nicht was für dich ein guter Tee ist beziehungsweise was du für Qualitätsanforderungen hast, aber ich bin bei TeeGschwendner immer fündig und glücklich geworden. Die haben eine große Auswahl mit verschiedensten Tees aller möglichen Preisklassen, sind im Internet und in größeren Städten mit Filialen vertreten und stehen in verschiedenen Tests was Pestizide angeht immer ziemlich gut da (Beispiel: https://www.test.de/Gruener-Tee-Pestizide-in-japanischem-Tee-1390145-1390051/ gibt noch mehr will jetzt nur nicht alle suchen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tee im Supermarkt und vor allem im Discounter hat meist keine gute Qualität. Der Tee in Teebeuteln wird industriell hergestellt (CTC-Verfahren) und es werden nur kleine Blätter verwendet, die nicht viele Aromen haben.

Aber du findest immer noch guten Tee im Fachhandel. Am besten kaufst du dir losen Tee und einen passende Teekanne mit Sieb, dann kannst du ihn perfekt zubereiten :-)

So mache ich zumindest immer meinen Tee - wenn du erstmal losen Tee probiert hast, magst du den Teebeutel Tee aus dem Supermarkt auch nicht mehr ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem kenn ich. Bei den meisten Grünteesorten werden nicht die Blätter, sondern die Stiele verarbeitet, weshalb sie auch so günstig angeboten werden können. Ich will es demnächst mit Sencha probieren, davon habe ich bisher nur Gutes gehört. :)

Wichtig ist dabei auch die Temperatur des Wasser, womit du den Tee aufgießt.

Zum Schwarztee kann ich eigentlich nur die von Türkischen Laden empfehlen. Den trinken wir Zuhause auch immer. Mir fällt gerade nicht der Name ein, aber einige müssen sich da sowieso durchprobieren.

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Ich bestelle derzeit immer bei edeltee, der ist ganz gut und nicht zu teuer.

teamakersoflondon haben auch guten (etwas teuer leider) . Aber den Ceylon Ruhuna hab Ich so sonst noch nicht gesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich weiß nicht, welchen Tee du wo kaufst, aber ich habe mir einige verschiedene Tees hier geholt:

https://www.samoware.info/tee/gruener-tee/

Dort gibt es auch weitere Tees, also auch schwarzen Tee oder Oolong Tee, was etwas leichter schmeckt als der grüner Tee. Aber es kommt ja auch auf den Geschmack drauf an. Also, ich würde es noch nicht so abschreiben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und Markenware? - Ich habe Tees von Twinings, Teekanne, Messmer. Das Billigzeug von den Discountern schmeckt einfach schrecklich.

Gewohnheit kann auch nerven: Mein geliebter Darjeeling schmeckt mir besser, wenn ich zwischendurch mal einen anderen Tee trinke. - Friesische Mischung, Englische Mischung, reiner Assam und andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß ja nicht wo Du wohnst, aber vielleicht schaust Du mal ob es in Deinen Nähe einen Teeladen gibt.

Die haben sicher das was Du suchst. L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist mir auch aufgefallen die Tees haben früher aromatischer geschmeckt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tuvok2378
10.07.2016, 16:48

Eine unglaubliche Enttäuschung ist der Darjelling Schwarztee von Edeka, so einen schlechten Tee habe ich noch nie getrunken. Das sich soetwas Bio nennen darf, kann ich nicht verstehen. Absolut ungesund und nicht empfehlenswert. Ich teure mich nicht einmal den Grüntee von denen zu probieren.

0