Frage von Ilada, 19

Warum gibt es keine Formelsammlung für Betriebsvolkswirtschaftslehre?

Hallo, kann mich jemand aufklären, warum man für BWL keine Formelsammlung einführt? Aus welchem Grund muss man die ganzen Formeln auswendig können. Ich meine für Mathe gibts ja auch eine Formelsammlung. Und das spart einfach eine Menge unnötige Arbeit. Dadruch ist es auch leichter mit Hilfe von einer Formelsammlung zu rechnen. Das ist einfach abnormal wie viele Formeln man sich merken muss. Ich verstehe es einfach nicht ,warum man für Mathe aber nict für BWL eine Formelsammlung anschafft. Ich hoffe mir kann das jemand ausführlich erklären und beruhigen :)

Antwort
von berndcleve, 9

Das interne Rechnungswesen ist nicht normiert. Insofern gibt es viele verschiedene Ansätze bei  Wirtschaftlichkeitsrechnungen. Zudem gibt es viele verschiedene Bereiche in der BWL. Wie sollte dann eine Formelsammlung aussehen ?

Zudem geht es in der BWL oft das Verstehen von Prozessen; und nicht um das heunterrasseln von auswendig gelernten Formeln.

Antwort
von mrlilienweg, 5

Das wäre doch die Aufgabe für dich. Es haben bisher viele Leute ihr BWL/VWL Studium ohne Formelsammlung abgeschlossen, wenn man das unbedingt gebraucht hätte, wäre solch eine Sammlung bestimmt verfügbar.

In meiner Studienzeit habe ich mir ein Konzentrat geschrieben, dort habe ich alles Wichtige aus den Vorlesungen in kurzer Form aufgeschrieben, vor den Prüfungen/Klausuren habe ich mein entsprechendes Konzentrat zusätzlich der Fachliteratur dazu durchgeackert und das hat immer gepasst. 

Mein Konzentrat habe ich immer noch greifbar, obwohl es schon 35 Jahre alt ist.

Juristen lernen auch Gesetzbücher auswendig, man könnte ja auch einfach das Gesetzbuch hernehmen, demnach hat es sich eben bewährt.

In der Arbeitswelt braucht man anschließend nur noch ein Bruchteil des Wissens das man mal gelernt hat, Routinearbeit greift um sich. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community