Frage von Centario, 30

Warum gibt es keine Duelle mehr um unlösbare Meinungsverschiedenheiten aus der Welt schaffen zu können, wäre doch für die Betroffenen besser?

Antwort
von MorsElthrai, 6

Wie kommst Du darauf das es sie nicht mehr gibt? Nur weil sie in Deutschland verboten sind, bedeutet das nicht, das es keine mehr gibt. Sowohl hier zu Lande als auch in anderen Ländern gibt es Menschen und Kulturen, die Duelle (manche auf Leben und Tod, andere bis zu einem vorher definierten Sieg) zur Beilegungn von Meinungsverschiedenheiten durchführen. Sogar in einigen Sportarten sind Duelle auch heute noch Bestandteil. Allerdings werden sie da in der Regel wirklich nicht mehr bis zum Tod durchgeführt.

Ein Beispiel ist das Fechte. Da gibt es in manchen Ländern Duelle, derenZiel es ist dem Gegner nur eine kleine Wunde zu zu fügen, wodurch man seine Überlegenheit beweist und damit den Streit für sich entscheidet.

Ob man so streitigkeiten wirklich beilegen kann, muss jeder für sich selber entscheiden. Aber die Antwort auf Deine Frage ist,das es sie tatsächlich noch gibt. Sie sind nur nocht mehr so öfentlich wie früher.

Achja, für alle Duellgegner. Ihr solltest Euch mal den Film Rollerball (die alte Variante) ansehen und dann darüber nachdenken, ob So ein Duell um Kriege aus zu tragen nicht deutlich wünschenswerter ist,als ein Krieg Land gegen Land. Ich sag nur Fussball und seine Beziehung zur Gewalt. Einfach mal so als Anregung.

Antwort
von MarkusKapunkt, 10

Na, eigentlich ja nur für einen der beiden Betroffenen...

Antwort
von nowka20, 1

dafür ist der IS zuständig

klingelt was?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community