Frage von gripmotorz1, 71

warum gibt es kein perso für ausländer in DE ...?

gibt es nur einen elektronischen Aufenthaltstitel für Ausländer in Deutschland . warum kriegen die keinen Perso öfters fragen mich die kassierer im supermarkt was das sein soll obwohl es seid 2011 eingefüht wurde

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PissedOfGengar, 22

EU-Bürger benutzen in Deutschland ganz normal den Ausweis/Reisepasses ihres Herkunftslandes... Nix anderes.

Alle anderem (also nicht EU-Bürger) erhalten im Zuge der Aufenthaltserlaubnis einen Aufenthaltstitel. Diesem gibt es dann in Form einer Karte, die dem deutschem Personalausweis sehr ähnlich sieht, und dessen Funktion sehr Nahe kommt. Diesen können dann nich EU-Bürger in Deutschland als "Ausweis" verwenden.

Antwort
von peterobm, 51

Klar haben Ausländer einen Perso, der gilt aber nur im Heimatland. Hier ist der Reisepass und der eAT gültig.

Kommentar von gripmotorz1 ,

was ist wenn ein polizist einen anhält muss man dann den reisepass dabei haben?

Kommentar von peterobm ,

dann hat man keine deutsche Staatsangehörigkeit.

Kommentar von peterobm ,

hast die Frage geändert, man hat den eAT als Ausweis ^^

Kommentar von ichweisnix ,

Man muß den Reisepass nicht mitführen, sondern nur besitzen. Zeigt man den eAT vor wird der Polizist davon ausgehen, das ein Pass vorhanden ist. Wenn man über die Grenze reißt braucht man hingegen beides.

Antwort
von Novos, 27

Was 9in D der Personalausweis ist, nennt sich in vielen anderen Länder "Inlandspass". Wenn Du im Ausland bist, musst Du dich mit dem Auslandspass (Reisepass) und dem Aufenthaltsstatus (Visum, Aufenthaltserlaubnis...) ausweisen.

Kommentar von peterobm ,

auch als ID-Card bezeichnet

Antwort
von butz1510, 14

Deutsche Behörden können für Nicht-Deutsche keine deutschen Papiere ausstellen. Du musst Dich also mit Pass und eAT begnügen, die übrigens nur zusammen offiziell gültig sind. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten