Frage von Fiona24NRW, 85

Warum gibt es kein deutsches Hollywood, Google, Apple, Amazon usw.?

Warum entstehen in Deutschland seit Jahrzehnten keine Weltkonzerne mehr wie früher? Bleibt das so oder besteht Hoffnung?

Antwort
von GrobGeschaetzt, 21

Von Hollywood abgesehen, das ja auch nicht erst in den letzten Jahrzehnten entstanden ist, sind die anderen 3 Konzern alle im Computer / Internetbereich tätig.

Im Computerbereich hat ganz klar die USA die Nase vorn, viele Neuerungen kommen aus dem Silicon Valley. Deswegen sind auch viele Computerkonzerne US-amerikanisch. In Deutschland gibt es immerhin SAP als großen Softwarekonzern.

Die USA hat natürlich 2 große Vorteile gegenüber fast jedem anderen Land:

  1. Eine riesige Bevölkerung (über 300 Mio), was einen großen Binnenmarkt bedeutet. Wenn dort eine Firma entsteht und sich zunächst nur an die Amis richtet, kann sie alleine dadurch schon sehr groß werden und dann auch international expandieren.
  2. Der Sprachenvorteil. Englisch wird auch außerhalb der USA von Vielen verstanden und kann daher unverändert exportiert werden. Mit Deutsch ist das viel schwieriger

Und welche Weltkonzerne, die nichts mit Computer/Internet zu tun haben, sind denn erst in den letzten Jahrzehnten entstanden. Und da ist Deutschland doch ganz gut dabei. Selbst Aldi-Filialen findest du von den USA bis Australien.

Kommentar von derzockerXD ,

Deutschland hat den Start in das digitale Zeitalter auch einfach verpennt. Weil wie alle wissen ist das Internet "für uns alle Neuland". 

;)

Antwort
von Jewiberg, 10

Deutschland hat andere wirtschaftliche Schwerpunkte. Das sind Maschinenbau und Chemie. Früher auch mal Elektrotechnik (Grundig, Telefunken, usw.). Dazu ist deutschland auch im Handel sehr stark. Sowohl europa, als auch weltweit. Wenn du dir einmal die Exporte aus Deutschland ansiehst und diese mit den USA vergleichst, wirst du feststellen, das Deutschland Industriegüter exportiert und die USA zu einem großen Teil landwirtschaftliche Produkte.

Antwort
von Dracn, 14

Weil wir leider was Informatik angeht sehr stark hinterher hägen. In den meisten Bundesländern ist Informatik kein Pflichtfach, was eigentlich ein Skandal ist, wenn man bedenkt, dass Informatik heute in nahezu jeden Beruf gebraucht wird.

Andere Länder führen ihre Kinder schon in der Grundschule oder sogar im Kindergarten an das Programmieren heran. In Deutschland gibt's selbst auf den Weiterführenden Schulen nicht immer einen Informatik Kurs.

Kommentar von derzockerXD ,

Kann ich nur bestätigen. In meinen 10 Jahren Schule hatten wir nur ca. drei Unterrichtsstunden zum Thema Algorithmen. Also wir haben in der Schule keine einzige Zeile Code geschrieben. Bin jetzt Azubi Fachinformatik und habe mir alles selber beigebracht / beibringen müssen.  

Antwort
von lesterb42, 11

Wir haben eine recht ordentliche Automobil- und Chemieindustrie:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_gr%C3%B6%C3%9Ften_Unternehmen_in_Deutsch...

Antwort
von Schnoofy, 8

Es gibt ein deutsches Hollywood.

Es heißt Filmpark Babelsberg.

Antwort
von derzockerXD, 20

Naja, könnte mehrere Faktoren haben. In Deutschland sind vielleicht die Grundvoraussetzungen nicht geschaffen. Eventuell das Bildungssystem, dass wie man weiß nicht das beste ist. Oder aber auch die Gesetzeslage und die ganzen Richtlinien die man hier bei uns beachten muss. Da ist das ganze in der USA etwas lockerer (Behaupte ich jetzt einfach mal). Ich habe zum Beispiel gehört, dass das Patentrecht in der USA viel lockerer gesehen wird. Ich meine wenn Facebook grundlegende Social-Media-Bausteine für das Social Networking patentieren kann (wie z.B. die Freundesliste), dann kann irgendetwas nicht richtig stimmen. Das liegt glaube ich daran, dass man die Patente nur unzureichend prüft und dann die kosten für eine Anfechtung des Patentes zu teuer wären (Alles nur gewissermaßen Spekulation, wer es besser weiß der kann mich korrigieren). Aber das, sofern das alles Korrekt ist was ich hier erzähle, wären sicher nur ein paar Faktoren von vielen.

Oder vielleicht hat einfach keiner mehr aus Deutschland eine zündende Idee gehabt. Und wenn doch, dann ist derjenige vielleicht in die USA gezogen (Ich meine wer würde schon gerne im Nass-Kalten Deutschland sein, wenn er in Kalifornien wohnen könnte?). 

PS: Alles wie gesagt nur Vermutungen, wer es besser weiß der darf mich gern korrigieren :) 

MfG

Antwort
von Sendra666, 44

Es ist schwer sich gegen die amerikanische Kontures durchzusetzen weil alle sich schon an Google usw gewöhnt haben

Kommentar von Sendra666 ,

Konkurrenz *

Antwort
von lupoklick, 16

Das deutsche Hollywood hieß Babelsberg 

plus Realfilm (heute Studio Hamburg) und Studios in Bendestorf

Versandhäuser gibt es in genügender Zahl und Größe

Antwort
von soissesPDF, 6

Nein, da besteht keine Hoffnung, dass sich das ändert.
Gleich ob Apple, google, Amazon sind Verlustfinanzierungen (deficit Spending), ein Instrument das deutschen Banken fremd ist, s.g. Kapitalanlegern in Deutschland auch.

Hier gilt das Mathäeus Evangelium "wer hat dem wird gegeben werden, wer nichts hat dem wird genommen werden".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community