Frage von GasmeOne, 26

Warum gibt es kein 21:9 1440p Monitor mit 1Ms?

Suche und Warte auf einen 3440x1440, 1Ms, Mind. 75Hz Monitor. Warum gibt es keine auf dem Markt. Ich warte schon seit dem die ersten Monitore in 3440x1440 zu kaufen gab. Wie lange muss ich mich noch gedulden?

Hat jemand eine Ahnung warum es noch keine gibt? Ich meine 2560x1080 gibt es wie Sand am Meer teilweise schon mit 200Hz, warum denn dann kein 1440p in 21:9???

Danke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Thadeus, 18

Weil die Teile so noch frisch sind.

Natürlich hauen die Hersteller erstmal Versionen raus die abgespeckt sind.Damit machen sie mehr Geld.Später folgt dann die eigentliche Version.

Wann sie erscheinen kann dir keiner sagen.Ich denke aber solange sollte es nicht mehr dauern

Kommentar von GasmeOne ,

Okay dachte ichs mir schon. Alle wollen sie nur dein Geld. Komisch nur das es kaum Fragen/ Beiträge darüber gibt oder dass keine News/Infos dazu auftauchen. so rar. Ich warte weiter! Danke!

Kommentar von Thadeus ,

Ja,so läuft das Geschäft leider.

Abwarten und Tee trinken.Solange wird es nicht mehr dauern.

Das ist das gleiche wie mit den Grafikkarten.Da erscheint eine neue und keine 2 Monate folgt der "bessere" Nachfolger.

Natürlich,wenn man erstmal eine abgeschwächte Version auf dem Markt bringt und dann die eigentliche ;) 

Kommentar von GasmeOne ,

Das mit der PC Hardware habe ich schon durchschaut. Warum Intel ca Jedes Jahr eine neue Generation Prozessoren auf die Menschheit los lässt.

Oder in welcher Reihenfolge die Grafikkarten rauskommen. Das eine 1080Ti erscheinen wird ist schon mal klar :D. Aber Läuft halt überall so.

Genau so wenig verstehe ich warum man sich jeder jedes jahr ein neues Fifa kauft. EA steckt sein geld auch nur noch in Marketing aber es Funktiuniert (Leider!);/ EA hat eh schon alle guten Klassiker in den Sand gesetzt. Naja, was will man machen.

Antwort
von Parhalia, 16

Diese extrem niedrigen Angaben der Hersteller zur Reaktionszeit beruhen mehr oder weniger nur auf einem "optimierten" Messverfahren ( Grey to Grey ), welches allerdings nicht wirklich praxistauglich ist.

Bildschirme mit einer praxisnah ermittelten Reaktionszeit unter ~ 12 - 15 ms sind durchaus schon spieletauglich.

Wenn Du ca. 1300 Euro übrig hast, so liefert der "ASUS ROG PG348Q" bereits Reaktionszeiten ( 6 ms ) und Input-Lag ( 4 ms ) auf dem Niveau guter FHD-Displays. ( übrigens mit 100 HZ )

Du darfst Dich daher nicht immer blindlings auf besonders markante Herstellerangaben verlassen.

Kommentar von GasmeOne ,

Ich habe selbst seit Jahren jetzt schon ein FullHD IPS 5ms Monitor von LG aber man merkt die 5Ms halt deutlich wenn man tag täglich den Rechner unteranderem für Games benutzt.

Die Liste aller 3440x1440p Monitoren habe ich mittlerweile In- und auswändig im Kopf da kaum neue Monitore erscheinen und ich schon lange auf der Suche bin. Danke trozdem ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten