Warum gibt es kaum weibliche Nobelpreisträgerinnen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Es gibt viele Gründe. Z. B. ist Wissenschaft immer noch  - leider - eine männliche Domäne.

Es gibt ja leider sogar Länder deren Regierung die Philosophie unterstützt dass Frauen weniger schulische Ausbildung haben sollten als Männer.

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offensichtlich fehlt beim Preiskommitee noch eine Gleichstellungsbeauftrage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja frauenrassismus? Unterdrückung? Männer leiten das und wollen da keine frauen haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?