warum gibt es jetzt in syrien krieg?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Krieg gibt es schon immer und nicht erst seit 2015 mein Schatz.

Neandertaler haben sich schon die Birne eingeholzt,nur wegen einem Stück Fleisch.

Heute meinen sie jeder habe einen anderen Gott und knallen sich wahllos ab.

Und der liebe Gott sitzt da oben auf seiner Wolke und lacht sich über die dummen Menschen kaputt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KenanNexus
30.03.2016, 17:37

danke für deine tolle antwort

0

Es gibt seit 2011 Krieg. 

Zuerst war es ein Krieg zwischen Regierungstruppen und Rebellen, der eine Folge von gewaltsam niedergeschlagenen Protesten waren.

Später kam dann noch der IS dazu, der Syrien zum Teil eines Kalifats machen wollte.

Mittlerweile kämpfen zig Gruppierungen in Syrien, von denen die wichtigsten die Regierung, Rebellengruppen, der IS und die Kurden sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Grund?

Die USA bewaffnete sogenannte "moderate Rebellen". Diese Truppen hatten den Auftrag Assad zu stürzen, eine genehme Regierung, aus der Sicht der USA, sollte her. 

Mehrere Fliegen auf einen Schlag sollte diese Aktion bringen.

1. Der Machtwechsel in Syrien.

2. Waffengeschäfte würden wieder wie gewohnt laufen.

3. Der Hauptgrund, die Russen haben einen Marinestützpunkt in Syrien,          dieser würde natürlich dann geschlossen werden. -So liegen die Dinge, aber  es kommt erstens anders als man denkt, die Rechnung geht nicht auf,  außerdem hat sich eine Gemengelage gebildet: IS, Kurden und die Russen  haben diesem Deal einen Riegel vorgeschoben. -

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Krieg läuft schon viel länger, bestimmt schon 3-4 Jahre. Der dortige Machthaber Assad will seine Religion (Alawiiten) durchsetzen, obwohl jedoch der Großteil seiner Bevölkerung Sunnitisch geprägt ist. Es gibt noch einige weitere Gründe, aber die Religion ist mit der Wichtigste. Zu nennen wäre noch der Kurdenkonflikt und der IS .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JBEZorg
30.03.2016, 21:30

mit Religion hat das am wenigsten zu tun

3
Kommentar von Unnutzer
31.03.2016, 22:59

Falsch, Assad sorgt eben dafür, dass die Religionen gleichberechtigt nebeneinander stehen und der Staat säkularisiert sind. Selbst die "gemäßigten Rebellen", sofern diese (noch) existieren, wollen den sunnitischen Islam zur Staatsreligion machen.

0

Was möchtest Du wissen?