Warum gibt es in Raucherwohnungen weisse Ecken?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es muss an den Strömungsverhältnissen liegen. Wenn Di mit dem Rauchen aufhörst und Dein Zimmer nochmal streichst, bleibt das ganze Zimmer hell und Deine Lunge wird wieder hell.
lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vll sind die Ecken gut belüftet und der Rauch steht da nicht so ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manso84
28.03.2016, 08:39

Ja die Überlegung machte ich mir auch schon...

0

In den Ecken gibt es kaum Luftbewegung und damit Luftaustausch. Damit komt der Teer nicht in die Ecken und diese bleiben hell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil der rauch sich kugelförmig ausbreitet und daher den rest der Wände gelb färbt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauch "umspült" die Ecken und bleibt dort nicht stehen bzw. schlägt sich ab. Deshalb dürfen Rauchmelder auch nicht an Schrägdecken nicht in die Ecken montiert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder ist die Ecke gut belüftet, oder es stand was davor. Hänge mal ein Bild ab, Du wirst staunen, wie weiss die Wand dahinter ist :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manso84
28.03.2016, 08:48

Es wurde vor rund einem Monat gestrichen doch die Ecken fallen schon wieder auf. Also nur im Wohnzimmer...

Steht auch nichts davor oder so.

0

Was möchtest Du wissen?