Frage von anthony1, 63

Warum gibt es in normalen Schulen kein Fach, welches einen auf das Leben danach vorbereitet?

Also das Erwachsenen-Leben:

Steuererklärungen, Verpflichtungen ect.?

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Schule, 13

Die Schule bereitet dich nicht auf "das Leben" vor - auch wenn es ein ähnlichlautendes Sprichwort gibt.

Die Schule bereitet dich auf Studium und Ausbildung vor und vermittelt dir (im Optimalfall) so etwas wie eine Allgemeinbildung oder zumindest die Grundlagen, um dir eine solche selbst anzueignen.

Alles, was du hier unter "das Leben" benennst, solltest du dir mit einer Schulbildung, Lesekompetenz und ggf. Dr.Googel selbst aneignen können. Oder du bezahlst / kennst jmd., der deine Steuererklärung macht. :)

Wenn da jeder ankäme, wären selbst 13 Schuljahre zu wenig: Du möchtest wissen, wie eine Steuererklärung funktionert, der Nächste möchte wissen, wie man eine Schleife bindet, ein Testament verfasst, die Winterreifen wechselt oder einen wirklich leckeren Muffin backt usw. usw.... Verstehst du? Das Leben ist voller Geheimnisse, die darauf warten entdeckt zu werden. Aber das muss man irgendwann selber. Die Schule kann dir nur die nötigen Werkzeuge bieten... ;) 

LG
MCX

Antwort
von mojoy, 35

Weil man das, mit verlaub, wirklich selbst hinbekommt... und wenn nicht gibt es ja noch die eltern die ja auch sowas wie einen erziehungsauftrag haben und selbst falls diese diesen vernachlässigen sollten gibt es genug hilfe im Internet

Kommentar von mojoy ,

dafür steuergeld auszugeben wäre mmn verschwendung

Antwort
von Fing5, 25

Die Schule bereitet einen schon auf das Leben danach vor, sonst hätte sie ja keinen Sinn. Allerdings nicht auf alles. Die Steuererklärung liess ich mir kurz von meinem Vater erklären, damals ...

Antwort
von fluggis, 39

Steuererklärungen und so weiter sollte die Kinder in der Schulzeit noch nicht belasten. Es kommt noch früh genug, dass man alt wird und so etwas machen muss

Kommentar von Kurisutihna ,

und genau weil diese Zeit kommt wäre es zummindest in den höheren Klassenstufen vielleicht mal angemessen es zu erklären wie sowas geht...

Antwort
von GhostBird, 25

Weil das eigentlich als Aufgabe der Eltern angesehen wird.

Antwort
von Everklever, 22

Damit die Eltern auch noch was für ihre Kinder zu tun haben.

Antwort
von LasseRedn, 28

Die Schule bereitet nicht mehr auf Verpflichtungen vor? Mann O Mann, hat sich da viel geändert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten