Frage von ganja4peace, 80

Warum gibt es in den USA keine linke Partei bzw welche Partei macht dort vergleichbare Politik, muss ja ne ganz kleine sein?

Warum gibt es in den u.s.a keine linke partei bzw welche Partei macht dort vergleichbare politik, muss ja ne ganz kleine sein?

Antwort
von terrial, 14

Gibt es schon, aber beim Mehrheitswahlrecht ohne zweite Runde bringt es nichts, Kandidaten kleiner Randparteien zu wählen, da man damit automatisch immer die Gegenseite stützt.

Bestes Beispiel war die Wahl im Jahr 2000, als auf der Linken der grüne Kandidat Ralph Nader fast 3 Prozent geholt und Al Gore die Wahl knapp gegen G.W. Bush 'verloren' hatte. Mit den Nader-Stimmen hätte Gore auch tatsächlich gewonnen und nicht nur faktisch. Praktisch haben also die Linken Bush gewählt und indirekt den Irak-Krieg mitverantwortet.

Dieses Mal steht auf der Linken die Grüne Jill Stein in den Umfragen bei 1 %. Das sind aber auch schon mindestens über 1 Mio. Stimmen. Eigentlich gar nicht schlecht. Dumm nur, dass man damit automatisch orange wählt.

Die Sozialdemokraten, Sozialisten, Kommunisten usw. verzichten in der Regel auf eigene Kandidaten, da es gar nicht so einfach ist, die Zulassung zur Wahl zu erlangen und versuchen durch die Unterstützung von Kandidaten anderer Parteien (z.B. Bernie Sanders in den Vorwahlen) Einfluss zu erlangen.

Antwort
von StevenArmstrong, 13

Hallo,

1. In den USA gilt bei fast allen Abstimmungen und Wahlen das Mehrheitsprinzip. Daher werden fast nur Demokraten und Republikaner gewählt.

2. Es gibt die KPUSA, aber das beste Wahlergebnis der Kommunisten waren etwa 2,8%. Und das war, wenn ich mich richtig erinnere, in den 1930ern.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kommunistische_Partei_der_USA

3. Bernie Sanders bezeichnet sich als Demokratsichen Sozialisten. Bei uns in Europa würde er als Sozialdemokrat gelten, den in den USA ist jeder, der bei der Demokratische Partei dem Congressional Progressive Caucus angehört, ein Sozialist oder Kommunist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Congressional_Progressive_Caucus

Sanders hat aber seinen Wahlkampf aufgegeben und von dem her stehen keine linken mehr zur Auswahl.

MfG

Steven Armstrong

Antwort
von WESTundHB, 15

In den USA sind nicht wenige Politiker kleine Faschisten , nicht nur Donald Trump. Außerdem sind USA die Hüter des Kapitalismus , während der Kommunismus gegen den Kapitalismus ist. Deshalb kann man kommunistische Parteien ausschließen. Desweiteren wählen viele Amis einfach immer stur die Demokraten oder stumpf die Republikaner. Eine dritte Partei hat es wirklich sehr schwer groß zu werden , trotz der wirklich schlechten Sozialpolitik der großen Parteien. Es wird bestimmt ein paar linksgerichtete Parteien , aber die haben oft einfach keine Chance. Auch wenn die USA von vielen als Demokratie angesehen wird , finde ich das oder auch die Missachtung von Menschenrechten durch die USA eigentlich das Gegenteil beweisen. Hust Hust Guantanamo Bay
Hust Hust Napalm
Hust Hust mir würde noch vieles mehr einfallen , aber Ich will hier auch keinen Roman schreiben.

Kommentar von WESTundHB ,

Ich entschuldige mich schon mal für ein paar fehlende Wörter , bin heute irgendwie darin ein Profi.

Kommentar von ganja4peace ,

trotzdem ist unsere linkspartei nicht kommunistisch oder will den kommunismus einleiten tut mir leid.

Kommentar von jackthegiant ,

Links heißt nicht gleich kommunistisch!

Kommentar von WESTundHB ,

Ich habe das Gefühl , dass ihr diese Antwort nicht richtig gelesen habt , aber um es noch mal zu wiederholen , es gibt bestimmt linksgerichtete Parteien , aber kommunistische Parteien gibt es wahrscheinlich nicht , falls ihr es nicht wisst Kommunismus ist eine Form der Linksextremismus , damit es auch die am wenigsten gebildeten unter den Usern verstehen. Und nocheinmal , damit es wirklich alle verstehen , es wird sicherlich linksgerichtete Parteien geben. Um noch mal etwas zu ergänzen , es wird bestimmt auch Parteien , die für Linksextremismus befürworten , aber es wird sich dabei um Anarchismus handeln.

Kommentar von WESTundHB ,

Falls diese Kommentare geschrieben wurden , weil es einige gibt , die nicht wissen , dass es sehr viele Ausrichtungen des Linksradikalismus und Linksextremismus gibt und diese Personen denken , dass Links=Linkspartei ist , muss Ich sie auch nochmal korregieren , denn die Linkspartei gibt es nur in Deutschland und die Linkspartei vertritt vorallem linksgemäßigte Ansichten , welche nicht bei weitem nicht das komplette Linke Spektrum abbilden. Für alle die das nicht wussten kann Ich die Empfehlung geben , sich mit diesen Themen sich mehr zu verstehen um zumindest ein Grundverständnis zu entwickeln und um diese Unwissenheitskommentare zu vermeiden.

Antwort
von jackthegiant, 11

In den USA gibt es nur zwei Lager ,die Demokraten und die Republikaner. Keine Linkspartei.

Antwort
von wfwbinder, 27

Seltsam, als ich "kommunistische Partei USA" bei Google eingab kam dies:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kommunistische_Partei_der_USA

So schwierig kann es nicht sein, die zu finden.

Dann gibt es noch die:

https://de.wikipedia.org/wiki/Demokratische_Sozialisten_Amerikas

Anscheinend empfinden die US-Amerikaner ihren Staat als Sozialparadies udn wöhlen daher nur die etablierten Parteien.

Kommentar von ganja4peace ,

ja die untere scheint ähnlich wie bei uns die linke zu sein. also gegen den kapitalismus.

Antwort
von Iflar, 14

In der USA hat die liberale Politik derartig stark die Köpfe der Bürger und der staatlichen Institutionen durchdrungen, dass kaum noch einer auf die Idee kommt, links zu wählen. Links wird gerne mal als kommunistisch abgestempelt und ist daher für viele US-Amerikaner politischer Abschaum!

Jene, die links wählen würden, sind meist nicht gebildet genug, um politisch denken zu können oder haben sich an ihr Straßenleben schon "gewöhnt".

Kommentar von ganja4peace ,

danke der erste der weiß was linke politik ist ;)

Kommentar von jackthegiant ,

Was sonderst du da für einen Schwachsinn ab? Tatsächlich sind Linke viel intelligenter als Rechte bzw Konservative.

Kommentar von ganja4peace ,

naja, er schreibt ja auch über die u.s.a. und da gibt es ja keine linkspartei. insofern hat er gar nichts negatives über linke wähler behauptet

Kommentar von Iflar ,

Ich habe nicht in einem Satz von Intelligenz geschrieben! Ich habe auch nirgends nur in Grundzügen behauptet, Linke seien kategorisch "dümmer" als Rechte. 

Was soll die Unterstellung?

Kommentar von jackthegiant ,

"Jene,die Links wählen würden,sind meist nicht gebildet genug, um politisch denken zu können (...)."

Was soll dieser Satz den sonst bedeuten ? Ungebildetes Pack wählt außerdem immer Rechts ... .

Kommentar von Iflar ,

Jemand der gebildet ist, muss nicht intelligent sein und jemand der intelligent ist, muss auch nicht gebildet sein. Das sind keine Synonyme!

Jetzt zum Thema:

Warst du schon einmal in den USA? Weißt du wie das Bildungssystem funktioniert? 

Die USA haben ein sehr elitäres Bildungssystem. Reiche Eltern finanzieren ihr Kinder zu Fachidioten. Die Ausbildung ist sehr spezialisiert und vor allem: sehr teuer! Hast du kein gutes Einkommen oder reiche Eltern ist es nur sehr schwer möglich einen akademischen Grad zu erreichen. Die US-amerikanische Bildungspolitik zielt darauf ab, Reiche zu fördern und hat Kindern aus ärmeren Verhältnissen schon lange die Chance auf wirtschaftlichen Aufstieg genommen. 

Da Linke in den allermeisten Fällen aus ärmlichen Verhältnissen kommen, sind es eben in den USA oft schlechter gebildete Menschen, die zu Gunsten ihrer eigenen Interessen links wählen sollten. 

Erstaunlicherweise(und das braucht viel Propaganda) hat man sogar denen oft eingeredet, dass eine gesetzliche Krankenkasse ihrer Gesundheit nicht zu Gute kommen wird.

Ungebildetes Pack 

Ich rede nicht von "Pack"! Diese Menschen haben ihre Misere nicht zu verschulden. Sie sind kein Pack, sondern einfach vom Staat vernachlässigt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten