Frage von shark1940 27.04.2011

warum gibt es hier soviele dumme Menschen in Bezug auf Hunde

Ein Hinweis zur Frage

Liebe/r shark1940,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform. Deshalb soll die Startseite den Ratgeberfragen vorbehalten bleiben. Alle Fragen und Diskussionen zur Plattform und zur Community gehören bitte ins Forum unter http://www.gutefrage.net/forum.

Herzliche Grüsse
Paula vom gutefrage.net-Support

  • Antwort von Acoma 27.04.2011
    25 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Bei manchen Fragen zucke auch ich zusammen....und verstehen kann ich es auch nicht.

    Ich werde nie begreifen, wie man sich in aller Ruhe an den Pc setzen kann, während es der Fellnase dreckig geht...

    Du hast es doch eigentlich schon richtig erkannt. Manche haben keine Verantwortung, andere kein Herz und die dummen sterben leider auch nicht aus....

    Für blöde halte ich dich nicht. Ich bin mir sicher, das für sehr viele  Tierfreunde die hier antworten manche Fragen genauso unverständlich sind, wie für dich oder mich.

    LG

  • Antwort von Trigirl 27.04.2011
    14 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Glaub mir, nicht nur in Bezug auf Hunde. 

  • Antwort von TygerLylly 27.04.2011
    11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Darauf habe ich auch keine Antwort aber für diese Frage hast du ein DH bekommen!

  • Antwort von wtfTetris 27.04.2011
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Es gibt leider kein Gesetz gegen die Hundehaltung und somit kann jeder einen Hund halten auch wenn er keine ahnung hat.

    Die krasseste Frage die ich je gelesen habe im Bezug auf Hunde war.

     

    Können Hunde von Rattengift sterben?

    http://www.gutefrage.net/frage/koennen-hunde-von-rattengift-sterben#answer239707...

     

    Das ist doch klar oder? und anstatt zum TA zu fahren landet die hier

  • Antwort von taigafee 28.04.2011
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    sie übernehmen keine verantwortung. so wie sie ahnungslos kinder kriegen (da wächst man ja rein) , so schaffen sie sich hunde an und schauen dann mal, wie das so läuft.

     

  • Antwort von flupsi 27.04.2011
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    du hast es erfasst!
    bei solchen fragen werde ich auch mal ungemütlich!

  • Antwort von Hundetante 27.04.2011
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich glaube auf diese Frage gibt es nicht nur eine Antwort sondern unendlich viele.Für mich wäre es undenkbar bei einer Verletzung meines Tieres erst einmal hier die Leute zu fragen.Ich gehöre zu einem Schlag Menschen ,den.. viele nicht verstehen können oder wollen.Das wohl meiner Hunde ist mir wichtiger als das eigene.Am Abend zur Ruhe kommen,bevor meine Hunde versorgt sind?Undenkbar.Zuerst meien Weggefährten,dann ich.Zwingerhaltung? Niemals!Sparen am Tierarzt?Um Himmelswillen.Lieber spar ich bei mir.Blöde bist du auf keinen Fall,sondern du denkst einfach darüber nach,warum Menschen so sind wie sie sind.Aber darauf wirst du keine Antwort bekommen.Vor allem aber sind solche Menschen keine geeigneten Tierhalter.

  • Antwort von Sonnia22 27.04.2011
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ähnliche Tierquälereien (denn nichts anderes ist das!) liest man auch über Katzen und Vögel und ... und ... und.  Ich frage mich auch immer: Sind diese Leute nun dumm oder faul oder zu geizig, zum TA zu gehen? Auf alle Fälle sind sie ohne Mitgefühl.

     

  • Antwort von SaviourGermany 27.04.2011
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das Problem ist, dass jeder einen Hund halten darf, unabhängig davon, wie wissend er über die Hundehaltung er ist. Es riecht bloß, den Hund anzumelden und Hundesteuer zu zahlen. ich finde, es sollten langsam mal Tauglichkeitstests für angehende Hundehalter eingeführt werden. Anscheinend sind die Leute einfach nur dumm oder unbeholfen. Und das Tier muss darunter leiden. Finde ich auch nicht korrekt, da stimmte ich dir voll und ganz zu.

  • Antwort von WE0410 27.04.2011
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn ich einige dieser Fragen lese, schaue ich meinen Hund an und denke: "Wenn du wüsstest, wie gut es dir geht..."

    Was das für Menschen sind? Keine Ahnung.

    Was für ein Mensch kann das schon sein, der am PC sitzt, während seine Hündin Welpen bekommt?

  • Antwort von Portbatus 27.04.2011
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich habe mir diese Frage auch schon des öfteren gestellt und habe sie mir damit beantwortet, dass diese Leute eben, so wie schon beschrieben sind. es kann aber auch Gedankenlosigkeit, Unachtsamkeit oder ganz einfach Unwissen sein. Darum müssen diese Menschen nicht grundsätzlich schlecht sein. Gerade gewisse Schichten nehmen einfach kein Buch in die Hand oder informieren sich andersweitig, weil sie so etwas nicht gelernt haben.

    Irgendein berühmter Mann/Frau hat mal gesagt: "Nimm die Menschen, wie sie sind, es gibt keinen Besseren".

    Gerade deshalb bin ich so froh über dieses Forum. Denn es ist doch schon viel, wenn solche Leute überhaupt Fragen stellen, also lernbereit sind, die solche Probleme dann lösen helfen. Aus diesem Grunde bin sehr gegen manche superblööde oder unverschämte Anworten, die diese Leute wiederum verschrecken, beim nächsten Male wieder so ein Frage zu stellen.

    Ich habe schon als kleines Kind gelernt: "Es gibt keine blöden Fragen, es gibt nur blöde Antworten" oder nach Sesamstrasse, "wer nicht fragt bleibt dumm". Das hat mich als Entwicklungs-Konstrukteur durch mein ganzes Leben begleitet

    Darum bin ich für dieses Forum, weil die Gesamtheit der Mitmacher (Ungebildete, wie hochspezialisiert Fachleute / siehe auch Wikipedia, ein so breites Fachwissen darstellen, da kommt ein normaler "Fach-Idiot" nicht mit.

    Egal ob da Oberlehrer oder Besserwisser oder Naivlinge oder Praktiker oder Schüler oder Fachleute dabei sind. Jeder nimmt sich das, war er brauchen kann und das ist unsere Gesamtstärke hier im Netz

  • Antwort von stuntgirl 27.04.2011
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich verstehe es auch nicht wirkich und mir fehlt auch jegliches Verständnis dafür. Manche denken sich die Geschichten aus, um umsere Reaktionen zu testen, andere sind einfach total gleichgültig ihrem Tier gegenüber und andere sind dumm und ignorant. Was anderes wüßte ich nicht.

  • Antwort von mammut2 27.04.2011
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    das trifft nicht nur für fragen über hunde zu, sonder bei vielen themen

    daran merkt man welches bildungsniveu in diesem unseren lande herrscht

  • Antwort von keks1997 27.04.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ehrlich gesagt!! frage ich mich das auch immer!!! Solche Leute die keine Ahnung von Tieren haben und sich nur eines holen weil sie damit angeben wollen!! oder es süß finden!!! dürften keine Tiere halten!!!! Ich muss dir recht geben das solch Leute einfach nur DUMM sind!!! anders kann man es nicht beschreiben. Also ich bin da schon ZUVORSICHTIG wenn mein Hund oder soo nur eine kleine Verletztung hat (nichts wildes) stehe ich schon beim TA schlange!!! Denn ich liebe mein Tier und will nichtdas es leidet!!! Cih denke mir immer es ist mein Kind und wenn mein Kind eine TIEFE Wunde hätte dann währe ich doch auch biem Arzt, aber würde hier nicht fragen ob das jetzt schlimm ist oder so und neben dran verblutet es gerade!!! also solche MEnschen kann man einfach nicht verstehen!!!!!

     

  • Antwort von hexchen1988 27.04.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Keine Sorge, ich frag mich auch immer bei solchen Fragen, was in diesen Menschen vorgeht.

  • Antwort von SunnyStern 29.04.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo,

    Ja da muss ich Dir vollkommen zustimmen, die Armen Tiere!

    Die menschen haben doch kein Verantwortungsgefühl, sitzen am PC und warten auf Antworten anstatt schnellstens zum Tierarzt zu gehen!

    Denen gehört einfach keine Tiere!

    LG SunnyStern

  • Antwort von Boomerchen 27.04.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Verstehe ich leider auch nicht, möchte sie hier allerdings nicht verallgemeinern und für dumm erklären. Hier trifft oftmals einfach nur verantwortungslos zu. Manche Menschen dürften gar keine Tiere halten. Keiner würde Wochen warten um mit einem Menschen zum Arzt zu gehen, der eine blutende Wunde hat. Ein Tier zu halten heißt für mich eine Verantwortung gegenüber diesem Tier zu haben.

  • Antwort von Dackelmann888 16.05.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Da hast Du recht,Da holen die Leute sich einen Hund ,und wissen nicht was vorne und was hinten ist.Sie meinen ein Hund wird fix und fertig geboren,,und wundern sich das ein Hund nicht fix und fertig ist.

  • Antwort von makazesca 12.05.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ich denke manchmal,der PC ist ein ersatz für kommunikation geworden ,also er wird vermenschlicht und da ist es nahe gelegen zunächst einmal bei sorgen und nöten an den PC zu gehen und IHN zu befragen.es gibt heutzutage so viele unbeholfene menschen, auch menschen die einfach nicht in der lage sind,sich reale gedanke zu machen.liegt es an der computerwelt  in der wir leben? .wir bekommen alles vorgesetzt,brauchen uns kaum mehr gedanken machen ( so scheint es ) viel sind dadurch aber auch verunsichert und der PC ist ein stabiler partner- immer bereit ,der muß es doch wissen!!   .geld könnte gerade bei tierfragen eine rolle spielen.viele haben nur ein geringes einkomen und zögern auf grund dessen zum tierarzt zu gehen.und gleichzeitig schämen sie sich  vermutlich einfach mal anzurufen,was eine entsprechnde behandlung kosten würde und ob eine teilzahlung möglich wäre.es gibt auch menschn denen solche gedankengänge total fremd sind ,leider.

  • Antwort von YarlungTsangpo 28.04.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Eigentlich geht man ja immer von seinem eigenen Umgang mit Tieren und Hunden aus und setzt das auch bei anderen voraus. Bei mancher Frage hier erschrickt man geradezu. Aber es gibt Menschen welche sich ein Tier unter anderen Voraussetzungen anschaffen. Für manche sind Tiere wie Sachen. Nicht wenige Menschen sind mir schon begegnet die meinen, dass Tiere nicht wie die Menschen Angst und Schmerzen spüren. Fragt man genauer nach kann derjenige das dann auch nicht erklären.Manchmal hat man das Gefühl bei vielen solchen Fragen auch hier auf GF, dass dieses Verhalten Tieren und Hunden gegenüber zunimmt. Dann sagt man sich es wäre nur eine Empfindung weil es eben in Frageforen geballt auftreten kann. Aber inzwischen denke ich doch, dass sich immer häufiger Menschen einen Hund anschaffen ohne überhaupt erst einmal Wissen darüber zu erwerben. Das erklärt dann auch die vielen Hundehändler welche ja immer mehr werden.Also schreibe ich hier Antworten, in der Hoffung, dass es eben doch ein paar Menschen und Hunden hilft. Womöglich sind auch Trolle und gefakte Fragen darunter. Nur, es kann jeder lesen also soll es auch vernünftige Sntworten geben.

  • Antwort von Westernforever 07.06.2011

    Du bist nicht blöde, dann währens alle. Ich raste manchmal so richtig aus wenn ich solche Fragen sehe. Genau wie du versteh ich das nie, wie manche Menschen nur so blöd sein können. Wir können ihre Tiere hier nicht behandeln oder ihnen Schmerzmedikamente faxen. Auch sind hier wohl die wenigsten Tierärzte. Manche antworten dann auch noch falsch. Dann mach ich mir erst so richtig Sorgen, denn wenn der Fragesteller auf diesen Rat hören würde ... wer weis was dann manchmal passieren würde.

    Ich kenn mir nicht vorstellen dass solche Menschen mehrere Jahre Tiererfahrung haben sollen oder älter als 12 sein sollen. Und die denen das Spaß macht uns so zu nerven können sich meinetwegen dran aufgeilen. Ich geb meinen Senf dazu, scheiß sie zusammen egal ob sies ernst meinen oder nicht und fertig. Insgeheim dreh ich denen vllt noch den Hals um, aber sonst ... XD

    Ich komm mir dann immer etwas intelligenter vor und in Wirklichkeit sind wir einfach die intelligenteren. Denn wer solche Fragen stellt oder dem Blödheit Spaß macht, der kann nicht viel Hirn haben und wir müssen ihn bemitleiden.

  • Antwort von miki04 21.05.2011

    es gibt ganz sicher mindestens eben so viele dumme hunde ... die koennen hier bloss leider nicht posten ...

  • Antwort von Destiny115 01.05.2011

    Viele Fragen hier sind auch ein Fake, weil gerade Ferien sind und die Blagen langeweile haben. Also interpretiere nicht zuviel hinein... ;-)

  • Antwort von schrickt 30.04.2011

    und du findest dich jetzt klüger oder was?

  • Antwort von Woody123 27.04.2011

    Die fragen diese Fragen nur aus Spaß. Die wollen Antworten lesen, bei denen sich die Leute aufregen, das scheint denen Spaß zu machen. Du glaubst doch wohl nicht, dass Leute sich fragen, warum der Hund so komisch ist, ihm steckt doch bloß ein Messer im Rücken...

  • Antwort von kadilac 27.04.2011

    Ich vermute, sie fragen nur, um Punkte zu sammeln. Womöglich haben sie gar keinen kranken Hund, sonst wären sicher ihre Eltern schon beim Tierarzt gewesen.Es gibt hier Fragen, da rollen sich einem die Fussnägel auf, wenn du bei den Leuten aufs Profil gehst, kannst du die sonstigen Fragen, die sie stellen, nachlesen. Dann wird dir vieles klar und du merkst, es sind Trolle!

  • Antwort von MarcSu 27.04.2011

    Auszug aus den Richtlinien :

    Setze nicht voraus, dass jeder soviel weiß wie Du. Manche Frage mag Dir vielleicht naiv vorkommen oder ist von anderen Usern schon gestellt worden, deswegen ist diese vom Fragesteller aber nicht weniger ernst gemeint. Bleibe bei Deinen Antworten daher stets sachlich!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!