Frage von themagicmedic, 148

Warum gibt es heute keine deutschen Kolonien mehr?

Wie und warum ?

Antwort
von PatrickLassan, 113

Das Deutsche Reich verlor seine Kolonien nach dem 1. Weltkrieg.

Übrigens: Es gibt auch keine englischen, französischen, niederländischen, italienischen oder portugiesischen Kolonien mehr.

Kommentar von StevenArmstrong ,

"Es gibt auch keine englischen, französischen, niederländischen, italienischen oder portugiesischen Kolonien mehr."

Stimmt nicht ganz. Diese Gebiete werden als "Außengebiete" o.ä. bezeichnet.

Großbritannien, Frankreich, Norwegen, Dänemark und die Niederlane haben noch solche Außengebiete.

Kommentar von Ruenbezahl ,

Italien besitzt noch Südtirol als Kolonie

Kommentar von PatrickLassan ,

@ Stevenarmstrong:'Außengebiete' wie z.B. die fanrzösischen Übersee-Départements sind keine Kolonien.

@ Rübezahl: Südtirol ist eine italienische Provinz und war auch nie eine Kolonie.

Antwort
von AnnnaNymous, 105

Die Kolonien wurde Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg aberkannt. (Versailler Vertrag)

Antwort
von Wolli1960, 72

Durch den Versailler Vertrag nach dem Ersten Weltkrieg verlor Deutschland alle Kolonien.

Antwort
von derhandkuss, 82

Kannst Du hier nachlesen:  https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Kolonien_und_Schutzgebiete

Antwort
von Ninombre, 90

schau mal nach wie der 1. Weltkrieg ausging.

Antwort
von lupoklick, 55

Nach dem ersten Weltkrieg wurden die deutschen Kolonien unter die Verwaltung des Völkerbundes (heute UNO) gestellz.

Im Nachhinein ein Segen, denn die Unabhängigkeitskonflikte, die andere europäische Staaten hatten, gab es nicht.

Trotz der nicht immer "glücklichen" deutschen Kolonialherrschaft sind heute die Beziehungen ausgezeichnet....

Antwort
von abibremer, 63

Der SEHR schwarze Elmshorner N3-Moderator Jared Dibaba War schon vor längerer Zeit in den USA und suchte dort erstaunlich viele plattdeutsch sprechende Menschen "echte Amerikaner" auf, um sich mit ihnen über ihre jeweilige Familiengeschichte zu unterhalten. Der Bericht lief auf 3sat.Leider habe ich auf meine mailanfrage keinen Termin bekommen, wann das erneut über den Sender geht. Ich staune immer noch darüber, wie viele Leute er auf "deutsch" (platt) begrüßen konnte. Insofern ist die deutsche Kolonialgeschichte noch nicht zu Ende. Tsingtau (quingdao- China) holt sich gelegentlich deutsche Fachwerk-Experten heran, um die unzähligen Fachwerkhäuser aus "deutscher Zeit" fachgerecht renovieren und erhalten zu können.

Antwort
von MarcelBerling, 44

Weil alle Staaten seit 1945 frei und autark existieren dürfen.

Kommentar von themagicmedic ,

Die deutschen Kolonien wurden vor dem 2Wk aufgelöst.

Kommentar von MarcelBerling ,

Ach ne, aber die Kolonien anderer Staaten erst seit 1945

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community