Warum gibt es "Gang nach Canossa" nur im deutschen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auch wenn es die Auseinandersetzungen um das Primat von geistlicher und weltlicher Macht in anderen Reichen ebenso gab, so war doch dieses konkrete Ereignis eines, das nur in der deutschen Geschichte besondere Bedeutung hatte. 

In der Historie anderer Reiche spielte dieses Ereignis eine weniger herausragende Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeVau
14.05.2016, 13:30

Danke für den Stern!

4

Diesen Gang nach Canossa hat der römisch-deutsche König Heinrich IV angetreten. Redewendungen sind allgemein kaum in anderen Sprachen zu übersetzen.

Laut "Pons" wird "einen Canossagang antreten ins Englische übersetzt mit "to eat humble pie", also wörtlich etwa "einen ärmlichen Fuß essen."

http://de.pons.com/%C3%BCbersetzung/deutsch-englisch/Kanossagang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
13.05.2016, 08:25

"Fuß"??

0

"ich frag mich warum man das trotzdem nur im deutschen kennt... Also warum es so eine Redewendung nicht in anderen sprachen gibt."

(Gebildete) Franzosen sagen aber auch : aller à Canossa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Heinrich IV, der diesen Gang nach Canossa machte, ein deutscher König war

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Ort Canossa gibt es wirklich.

Einer der Deutschen Könige mußte eins nach Canossa wandern um vor dem Damaligen Papst sein Gelübte abzulegen ihn anzuerkennen.

Frag mich nicht welcher (Barbarossa?)

Google hilft bestimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blauedecke
12.05.2016, 19:40

Ja, ich kenn die Geschichte, aber ich frag mich warum man das trotzdem nur im deutschen kennt... Also warum es so eine Redewendung nicht in anderen sprachen gibt. Nur weil er ein deutscher König war?

0
Kommentar von Blauedecke
12.05.2016, 19:41

Auf Google finde ich dazu nichts! Aber danke

0

Es war eine Auseinandersetzung zwischen einem Mafiosi auf dem Papstthron und einem Verbrecher als deutscher König. Deshalb ist der Begriff auch nur im Deutschen vorhanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung