Frage von pikminolimar, 75

Warum gibt es für erwachsene keine Therapien für Autismus?

Ich weis zwar dass es American Dragon nicht wirklich gibt aber ich habe seit ich in der Gruppe war wo meine Drachen Beiträge über die Serie ausgenutzt wurden furchtbare Drachen Fantasien wie es wäre wenn ich mich in einen Drachen verwandeln könnte. Meine Mama will mit mir keine Therapien machen weil ich vor ein paar Jahren wegen einem anderen Problem Therapien machte und dann beim abholen tobte als der Psychiater mich wegen der Figur ausfragte und woanders gibt es keine Therapien weil meine Mama mit mir bei einem Arzt war wo keine Therapien anbietet und sich auch nicht mit Autismus auskennt.

Antwort
von Lea1984, 13

Es gibt Therapien für erwachsene, aber nicht gegen den Autismus, sondern gegen spezifische Probleme, die mit dem Autismus zusammenhängen können- aber nicht müssen. Ein Autist, egal ob Asperger-Autist oder z.B. hochfunktionaler Kanner-Autist können Zwänge haben, Ängste, Depressionen, familiäre Probleme, Beziehungsprobleme, ...- um wie nicht-autistische Menschen dieses Problem zu bewältigen, benötigen sie mitunter eine Therapie. Wichtig hierbei ist aber, dass sie von seinem Psychologen durchgeführt wird, der sich mit Autismus auskennt. Die üblichen Therapien und Medikamente für nichtautistische Menschen schlagen da oft nicht an. Vor allem Gruppentherapien sind gefährlich für Autisten.

In Deinem Fall solltest Du mit Deiner Mutter reden und notfalls in eine Klinik zu einer stationären Therapie. Du musst weg von den dämlichen Kindersendungen. Sie schaden Dir und Du verlierst durch sie den Bezug zur Realität. Vor allem, wie willst du Dich normal weiter entwickeln? Freunde findest Du so nie und schon gar keine Freundin.

Antwort
von kordely, 23

 Man kann Autismus nicht erwerben. Als Autist wird man geboren; so müssen die Kinder Therapie machen, und Erwachsene nicht mehr.

Antwort
von einfachichseinn, 21

Hör einfach auf dein Leben nur auf Fernsehen und Videospiele auszurichten.

Nimm dir mal ein Buch und lese etwas, kaufe dir ein Fahrrad und gehe raus in die Natur, kaufe dir ein Instrument und lerne es zu spielen.

Aber bitte mache mal eine Pause von TV und Internet, diesen Schnitt solltest du dann komplett durchziehen.

Ein Suchtexperte kann helfen. Im gegen eine sucht vorzugehen bedarf es keinen Autismus Spezialisten.

Antwort
von ZackNobody, 54

Autismus ist nicht zu therapieren

Kommentar von KuddelMuggel ,

Eine Erkältung ist eine Krankheit, die kann man medikatieren. Autismus ist eine Besonderheit, die kann man nicht heilen! Man kann zwar Verhaltenstherapien machen, doch; warum?! :-)

(Uups, eigentlich wollte ich antworten und nicht kommentieren! XD)

Kommentar von ZackNobody ,

Ganz genau, es ist keine Krankheit, somit gibt es auch nichts zu behandeln oder "heilen" 

Autisten 100% Verstehen zu können ist genauso verwirrend für uns, wie wir für sie. deren Verhalten therapieren zu wollen wäre reine Zeitverschwendung und schade zugleich ^^

 (Egal hahaha:D)

Kommentar von crattie ,

In der Frage davor wurde schon vermutet, dass sich die Fragestellerin unter anderem durch ihren Autismus in diese Drachenfantasien hineinsteigert. Ich nehme mal an, sie sucht deshalb einen Therapeuten für Autismus, weil sie meint, einige Probleme durch ihn zu haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten