Frage von Race92, 135

Warum gibt es ein Kampfhunden Gesetz?

Meine meinung nach ist der Halter dran schuld wie der Hund ist. Wie ist eure Meinung?

Antwort
von Schwoaze, 38

Bin ganz Deiner Meinung. Es liegt am Hundeführer - dem Herrchen oder Frauchen wenns nicht klappt.

Antwort
von Rollerfreake, 48

Es gibt mitlerweile einige Studien die eindeutig Beweisen, das diese Hunde keine angeblich angeborene Aggresivität haben und daher nicht gefährlicher sind als andere Hunde. Es liegt immer daran wie der Mensch den Hund erzieht und nicht am Hund selbst, leider gibt es immer noch viele Menschen die Hunde als Waffe ausbilden und missbrauchen. 

Antwort
von Akka2323, 17

Das Gesetz soll ja auch von Haltern befolgt werden und nicht von den Hunden. Die können schließlich nicht lesen.  

Antwort
von ka4815162342, 41

Naja, größtenteils ist der Halter schuld, weil er das Tier erzieht und dressiert. Aber in jedem domestizierten Tier steckt auch noch der natürliche Instinkt, das bedeutet, dass das Tier auch mal ausrasten kann, ohne, dass der Besitzer etwas tun kann. Ich finde allerdings, dass Hunde nicht abgerichtet werden sollten :)

Antwort
von Thaliasp, 69

Ja, auch ich bin deiner Meinung. Ich werde nie vergessen wie ich im Zug erleben konnte dass ein Pit Bull total friedlich war. Dieser Hund hat mich vorher nie gesehen und trotzdem konnte ich ihn streicheln und ich habe ihn danach richtig geknuddelt. Ich habe gesehen dass er es gerne  hatte. Selbstverständlich rede ich auch mit den Tieren. Ich hatte nachher noch ein längeres Gespräch mit dem Besitzer über sogenannte Kampfhunde. Es stimmt einfach wirklich dass Hunde so sind wie sie von den Besitzern gemacht werden.

Kommentar von Race92 ,

Ich habe schon immer mehrere sogenannte Kampfhunde gehabt von klein bis hin zu groß, das sind genau so liebe Tiere wie andere Hunde und Katzen auch.

Kommentar von Thaliasp ,

Ganz genau, dazu sind die Rottweiler noch wirklich schöne Hunde. Leider sind das auch sogenannte Listenhunde in Deutschland habe ich gelesen. Wie es in der Schweiz ist weiß ich nicht. Solange ich einer Arbeit nachgehen muss kann ich keinen Hund haben. 👎😂😂

Kommentar von Race92 ,

Rottweiler sind super Familien hunde. Ich Finde deine einstellung vorbildlich!

Kommentar von Thaliasp ,

Danke!😊

Kommentar von Race92 ,

Bitte Bitte darf ich dich was fragen musst du auch nicht beantworten, Hast du Probleme mit Magersucht?

Kommentar von Thaliasp ,

Ich hatte als Teenager Magersucht. Die habe ich schon länger überwunden. Ich habe damals eine Therapie gemacht. Ich bin eben schon älter. Meine Schwester hatte Bulimie. Darum weiß ich recht gut über diese Krankheiten Bescheid.

Antwort
von Wuestenamazone, 41

Weil Hunde in die falschen Hände gerieten und dann sehr aggressiv waren. Daher Kampfhunde. Natürlich ist der Halter schuld. Kein Hund kommt böse auf die Welt

Kommentar von Race92 ,

Du Kannst jeden Hund zu einem Bösen Hund züchten glaub mir ich bin mit Kampfhunden aufgewachsen.

Kommentar von carnival ,

Leider wurden in manchen Zuchlinen immer wieder die aggressivsten Tiere weitergezüchtet. Das bringt von Anfang an Problem mit sich, dann braucht man erfahrene Hundehalter. LG Carnival

Kommentar von Race92 ,

Das Stimmt allerdings Erfahrung ist bei Spezielle Kampfhunde ein muss!!

Antwort
von DCKLFMBL, 12

stimmt, ich finde man sollte es nicht ganz verbieten sondern die Herrchen vorher prüfen.

ich kenne nämlich nur Kampfschmuser die keiner Fleige was zu leide tun!

Antwort
von brandon, 8

Ich habe auch noch keinen bösartigen Kampfhund erlebt.

Trotzdem muß ich aus Erfahrung sagen das es durchaus Hunde gibt die bösartig sind obwohl sie nicht falsch erzogen wurden.

Allerdings kann das auch bei einem  Labrador, Golden Retriever oder sonst einer Hunderasse so sein.

Antwort
von lisasandrahein, 10

Weil Menschen die angst haben nicht logisch denken können-.-

Kommentar von Race92 ,

Glaube ich auch.

Antwort
von carnival, 20

Hallo zusammen, ich finde Jack Russel Terrier süß, obwohl das auch eine Art von Kampfhund ist.
Sie wurden gezüchtet um im Bergbau Ratten und Mäuse zu jagen. Deshalb so klein und wendig. Sie waren in den Stollen auf sich allein gestellt, deshalb sind sie angriffslustig und teilweise größten Wahnsinnig. Man braucht auch einen erfahrenen durchsetztungsfähigen Halter, obwohl sie nur so klein sind.

LG Carnival

Kommentar von Alicechen1234 ,

sind das auch "listen-hunde"!?

Kommentar von carnival ,

Ich glaube die stehen nicht auf der Liste. LG Carnival

Antwort
von iwillhelp111, 49

Ich bin deiner Meinung das Gesetz ist voll der quatsch !!

Antwort
von PrivateFragenD, 40

Sie können leider als Waffe verwendet werden

Kommentar von Race92 ,

Menschen nicht oder wie ?

Kommentar von PrivateFragenD ,

Tja, vor dem Gesetz sind Menschen die höchsten leider

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten