Warum gibt es Drachen erst in Skyrim und nicht vorher?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo KleineSau,

der Grund ist weil die Drachen in den Jahrhunderten vor Skyrim durch die Klingen Ausgelöscht wurden. Die Klingen welche die in Oblivion findest sind davor auch als Drachentöter bekannt gewesen. Auch in Skyrim hegen die letzten Klingen noch einen extremen Hass auf die Drachen.

Die Drachen welche man getötet hat wurden in Drachen Gräbern vergraben. In Skyrim erweckt Alduin, der Sohn vom Gott Akatosch glaube, die Drachen wieder zum leben. Das ist möglich gewesen weil sie nur durch normale Menschen getötet wurden und nicht durch ein Drachenblut. Ein Drache der durch ein Drachenblut getötet wird Stirbt für immer, so weit ich es gelesen habe.

Früher vor Äonen wurden die Drachen sogar angebetet doch irgendwann kam es zu denn später genannten Drachenkrieg welchen die Menschen gewannen, auch weil sie den Drachenfall Schrei erschufen welcher der einzige Schrei sein soll der nicht von den Drachen selbst Stammt. In dem Krieg wurde glaube auch alduin durch die Schriftrolle der alten, ein extrem Mächtige Magische Schriftrolle in die Zukunft verbannt, wenn wohl auch nicht absichtlich. In der Zukunft (skyrim) angekommen beginnt er die ehemals gefallenen Drachen wiederzuerwecken um das was er begonnen hatte zu beenden. In Skyrim kämpfst du an der Seite der Damaligen 3 Krieger, welche Alduin damals besiegten, in Sovengarde gegen Alduin.

Hoffe ihr wisst was darüber denn ich finde bei Google nichts.

Die Infos bekommst du wenn du die Bücher in Skyrim liest und der Hauptquest folgst. Dort findest du im Laufe der Qestreie in einer alten Klingenfestung auch ein Klingen Katana namens Drachenfluch glaube. Das ist ein Katana mit dem Standardschaden + 10 Schockschaden und noch mal +30 Bei Drachen.

Ganz am Anfang des Spieles kann man in einer Höhle des Gebirges links auch ein Katana finden eines Klingensoldat mit ausdauerschaden "Bolars Schwurklinge".

Hoffe mal das ich es kurz und verständlich erklärt habe.

Gruß Plüsch Tiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Drachenblut gab es auch schon in Oblivion. Und wer die Hauptstory in Oblivion mal durchgezockt hat weiß, dass sich der Sohn von Uriel Septim am Ende in einen Drachen verwandelt (sofern ich mich recht erinnere :D)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleineSau
19.07.2016, 22:46

Oh okay, bin erst grade dabei Oblivion zu spielen ^^ Dennoch komisch das sie aber nicht rumfliegen um die Welt vlt. war die Technik nicht so weit naja egal danke :)

0
Kommentar von KleineSau
19.07.2016, 22:49

Nicht schlimm das motiviert mich eher weiter zu spielen haha :D

1
Kommentar von RandomPotatoe
19.07.2016, 22:52

Es gibt in den vorherigen Teilen keine Drachen weil die sich nach dem Drachen krieg am Anfang der 1.Ära zerstreut hatten als aber Alduin der in die Zukunft geschickt wurde hat er ein paar Drachen wieder belebt diese tötet man dann in skyrim

1

1) Skyrim spielt 200 Jahre nach Oblivion.

2) Oblivion spielte nur ein paar Jahre nach Morrowind.

3) In Skyrim heißt es die Drachen wurden seit 1000Jahren nicht mehr gesehen.

4) Was mit dem letzten Drachenblut geschehen ist lernen wir in Skyrim durch zum Beispiel die Quest mit der Schriftrolle der Alten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleineSau
19.07.2016, 22:51

Okay danke ^^

0
Kommentar von KleineSau
19.07.2016, 22:55

Weißt du auch wie viel Jahre später Skyrim im Gegensatz zum 1. Teil Arena älter ist (Ingame natürlich)

0
Kommentar von KleineSau
19.07.2016, 22:56

Also wieviel Jahre später sich das alles abspielt

0
Kommentar von KleineSau
19.07.2016, 23:35

Jaja ich hab es nicht so mit Geschichte aber danke für die Antworten ^^

0

Was möchtest Du wissen?