Frage von thinkoffname, 34

Warum gibt es die Einheit kcal?

Obwohl es schon kj gibt und diese proportional zueinander sind??

Antwort
von Hamburger02, 12

Als Physik und Technik noch in den Kinderschuhen steckten, hat sich mehr oder weniger jeder seine eigenen Einheiten gebastelt und definiert. Am Ende kam ein ganzer Wust von Einheiten heraus, die alle unterschiedliche Bezugspunkte hatten. Da gab es viel hin und her zu rechnen. Und das alles in der Zeit, als es noch keine PCs oder Taschenrechner gab. Da war ein Rechenschieber das High-Tech Produkt. Unter anderem entstand in der Zeit die kcal.

Dann gab es Anfang der 1960er Jahre eine große internationale Konferenz zur Vereinheitlichung von Maßeinheiten. Dabei wurde das mks-System eingeführt. Die Grundgrößen sollten ab da nur noch Meter, Kilogramm und Sekunde sein. Alle anderen Einheiten sollten davon abgeleitet werden. Da die kcal nicht in das System passte, wurde sie abgeschafft und durch das Joule ersetzt.

Antwort
von dompfeifer, 1

Die Initiatoren von Maßeinheiten sprechen sich eben gewöhnlich nicht gegenseitig ab. Bei der Energie sind cal, kcal, Joule, kJ, Nm, Ws, Wh und kWh am Geläufigsten.

Auf der Seite https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Energieeinheit habe ich gerade 37 Maßeinheiten für die Energie gefunden. Und das sind vermutlich nur die in Deutschland gebräuchlichen. Weltweit gibt es vielleicht Hunderte davon. Da kann sich jeder aussuchen, was ihm gerade gefällt.

Antwort
von YanMeitner, 23

Kcal ist einfach nur anders gefixt. Man hat es durch die Energie, die durch die Erwärmung von Wasser gegeben wird definiert. Joule ist die SI einheit mit der man am besten rechnen kann. Beide sind allerdings Proportional.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community