Frage von Domi1903, 82

Warum gibt es Bielefeld angeblich nicht?

Warum?

Antwort
von vitus64, 16

Das ist eine Parodie auf Verschwörungstheorien.

Bielefeld hat es getroffen, da kaum jemand mit der Stadt irgendwas verbindet.

Arminia spielt schon lange nicht mehr in der 1. Liga, Dr. Oetker kennt zwar jeder, bringt das Unternehmen aber nicht mit Bielefeld in Verbindung und der Kinderchor ist mittlerweile bedeutungslos.

Außerdem kennt niemand jemanden, der Bielefelder Dialekt soricht, weil dort Hochdeutsch gesprochen wird.

Antwort
von kami1a, 8

Hallo! Das war mal eine Satire zu Verschwörungstheorien ist aber seltsamer Weise inzwischen selbst zur Verschwörungstheorie mutiert.

Diese sind ja inzwischen eh inflationär. Warum? Weil man damit Geld verdienen und Spalten füllen kann.

Inzwischen sind da auch schon wieder Erde und Mond Scheiben und irgendwelche Prominente Aliens womit ich mich übrigens noch am ehesten anfreunden könnte. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von F4V0R1T3, 49

Die

Bielefeldverschwörung

ist eine Satire, die die Existenz der Stadt Bielefeld anzweifelt, um die in sich geschlossene unangreifbare Argumentationsstruktur von Verschwörungstheorien auf humorvolle Weise herauszustellen. Sie wurde erstmals 1994 im deutschsprachigen Usenet veröffentlicht, kursiert seither als Dauerwitz im Internet und wurde so Teil der Internetfolklore, die zur Netzkultur gehört.

Kommentar von SebRmR ,

Wie wäre es mit einer Quellenangabe?
https://de.wikipedia.org/wiki/Bielefeldverschw%C3%B6rung

Kommentar von Domi1903 ,

Achso. 

Dann vielen dank fürs Googlen 

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten