warum gibt es bei uns so viele bescheuerte Ortsnamen, wie z.b. Deppendorf (Bay.) oder Meuselwitz (Thür.)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Ortsnamen sind historisch gewachsen, haben keltischen, germanischen, römischen, mittelalterlichen Ursprung und wurden im Laufe der Jahrtausende/Jahrhunderte dem Zeitgeschmack oder dem regionalen Dialekt angepasst. Wenn du heute lustig klingende Ortsnamen kennst, schau einfach im Internet nach, dort stehen die Ursprungsnamen und die Veränderungen drin. Vielleicht ist es dem Ort, in dem du wohnst, schon genau so ergangen, dass er mal ganz anders hieß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von critter
19.08.2016, 00:15

Danke für das Sternchen! :-)

0

Nicht zu vergessen Fucking in Österreich und das dort gebraute Bier mit dem Namen Fucking Hell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wär doch sonst langweilig. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das für dich bescheuerte Ortsnamen sind, was ist dann mit Orten wie "Kotzen"? Es gibt weltweit Ortsnamen, die merkwürdig sind, ist eben so, historisch, fertich.

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/britische-webseite-sammelt-versaute-ortsnamen-a-884260.html

Beispiel Meuselwitz: Eine einfache und primitive Internetsuche ergab folgendes:

http://www.findcity.de/?m=stadt-meuselwitz-buergerinfo-04610a&p=00000012

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schön finde ich auch noch den Ortsnamen Lederhose

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?