Frage von HAHGE, 145

Warum genau heute warum? Will Gott mir eins auswischen?

Hallo,
Ich hab mich total auf meine erste Party gefreut. Mega viele Leute die ich kenne kommen und eigentlich freuen sich alle.
GENAU HEUTE werde ich dann kurzfristig krank mit total heftigen Bauchkrämpfen und allem drum und dran. Ich bin mega fertig weil ich glaub ich Mega was verpassen werde 😭
Will Gott mir irgendwie eins auswischen oder ist das einfach nur Zufall?

Antwort
von Andrastor, 43

Da es keinen Gott gibt, ist das nur Zufall. Höchstenfalls bist du selbst dafür verantwortlich, denn Nervosität, Aufregung und Stress fördern die Wahrscheinlichkeit zu erkranken.

Es wird noch andere Partys geben zu denen du gehen kannst.

Kommentar von Fantho ,

Auch wenn es Gott gibt, hat dieser jetzt nichts damit zu tun...

Gruß Fantho

Kommentar von Andrastor ,

Ich denke
jeder, der sich anmaßt zu wissen, was Gott denkt, gehört in die Psychiatrie.

-Larry Cohen, am. Regisseur

Oder um es anders zu sagen:

Wie kannst du dir als Mensch der an Gott glaubt, anmaßen wissen zu wollen was er denkt und tut und was nicht?

Kommentar von Fantho ,

Nun denn abgesehen von Deinem ad verecundiam scheint dieser Cohen nicht gewusst zu haben, dass Gott sich nicht in die Belange und Entscheidungen der Menschen einmischt...

und er darauf hätte kommen können, wenn er sich mit dem Thema des Freien Willen logisch auseinandergesetzt hätte...

Gruß Fantho

Kommentar von Andrastor ,

Bevor du mit Fremdsprachenausdrücken um dich wirfst, solltest du dich genauer über ihre Bedeutung informieren.

Das war in keinster Weise ein Argument, sondern eine Frage an dich, ausserdem wird sich nicht auf eine Autorität als Bestätigung eines Arguments berufen.

Ein weiteres Fettnäppfchen.

dass Gott sich nicht in die Belange und Entscheidungen der Menschen einmischt...

1. Da sagen die Glaubensgrundlagen etwas ganz anderes.

und 2. Die Frage bleibt: Warum meinst du zu wissen was (dein) Gott tut und nicht tut?

und er darauf hätte kommen können, wenn er sich mit dem Thema des Freien Willen logisch auseinandergesetzt hätte...

Womit wir bei einem meiner Lieblingsthemen wären:

Der Unvereinbarkeit göttlicher Intervention und Unterlassung derselben.

Sprich: Wenn dein Gott sich nicht einmischt, um den freien Willen nicht zu beeinflussen, dann beeinflusst er den freien Willen trotzdem durch seine Nichteinmischung.

Antwort
von RipeClown, 39

Geh in die Apotheke, Kauf dir Buscopan Plus ( extra für harte Bauchkrämpfe )

Und wenn du noch Durchfall hast Imodium akut. Dann läuft es auch wieder :D

Die Wege des Herrn sind unergründlich heißt es ja in der Bibel.

Kommentar von HAHGE ,

Danke ☺️😷

Kommentar von RipeClown ,

Und geht es wieder ? Warst du am Ende dort ?

Kommentar von Fantho ,

Und wenn du noch Durchfall hast Imodium akut. Dann läuft es auch wieder

Freudscher Versprecher? Dachte, Du hattest das Medikament empfohlen, damit es nicht mehr läuft ;-)

Gruß Fantho

Kommentar von RipeClown ,

Ich meine natürlich mit läuft es wieder das dann alles wieder gut ist.

Imodium akut stoppt den Durchfall bzw den Ausfluss.

Antwort
von Fantho, 5

Es ist zwar jetzt krass, aber stell Dir vor:

Jemand hatte seinen Flieger verpasst und kam nicht mehr zu einem wichtigen Geschäftsmeeting, womit er einen wichtigen Auftrag und auch seine Bonität verlor...

Währenddessen stürzte der Flieger ab....

Was ich damit sagen will: Du weißt jetzt (noch) nicht...

Aber: Gott hat damit nichts zu schaffen, denn Gott mischt sich nicht in unsere Belange ein...

Es ist wohl eher Deiner Aufregung und Deiner Sensibilität bzw. Sensibilisierung geschuldet...

Mit Sicherheit wirst Du noch vielen Mega-Partys beiwohnen können, wenn Du gelernt hast, Dich unter Kontrolle zu bekommen ;-)

GrußFantho

Antwort
von SturerEsel, 27

Da kannst du mal sehen, was dein Gott für ein Sadist ist! (Schau dir mal den Film "Das brandneue Testament" an.)

Wäre doch viel einfacher, wenn du einsiehst, dass es keinen Gott gibt und du deine Bauchkrämpfe mit einem wirksamen Medikament behandelst. Dann musst du dir (und hier) erst gar nicht solche Fragen stellen.

Viel Spaß auf der Party.

Kommentar von DerBuddha ,

und könnte vielleicht dann doch noch zur mega-party gehen.......gibt ja gute medis.........:)

Kommentar von Fantho ,

Was nu?

Soll er einsehen, dass Gott ein Sadist ist, oder dass Gott nicht existiert?

Tut schon weh, was man hier alles an Unlogischem zu lesen erhält...

Gruß Fantho

Kommentar von SturerEsel ,

Ja, es ist schwer, die Logik im angeblichen Unlogischem zu erkennen.

Was mich betrifft: Die erste Behauptung ist provokant, die zweite führt zur Weisheit.

Antwort
von freshlulu, 78

Es ist passiert, weil du zuviel gehofft hast und dachtest das es der beste Tag deines Lebens wird, also so ist es bei mir immer wenn ich hoffe passiert es nicht oder mir passiert das Gegenteil, also nächstes mal nicht so viel hoffen ^^

Antwort
von nowka20, 3

wenn ein anderer die verantwortung für taten eines menschen übernimmt, werden die meisten menschen zum tier!

Antwort
von DerBuddha, 10

1. sind für ALLE erkrankungen immer nur viren, bakterien usw. verantwortlich, aber KEINE märchenfigur........:)

2. sind z.b. bei bayern münchen heute auch etliche spieler aus denselben gründen ausgefallen, passiert also nicht nur dir...........*g*

3. ist ALLES immer nur eine abfolge mit ergebnissen aus vielen verschiedenen gegebenheiten.............man könnte es also auch zufall nennen.............*zwinker*

gute besserung..........:)

Antwort
von schwarzwaldkarl, 53

kann mir kaum vorstellen, dass Dir Gott die Party nicht gönnt, aber vielleicht möchte er Dich vor einer "Dummheit" (kann nur spekulieren) abhalten... ;-)

Ohne Mist jetzt, das passiert sehr oft, wenn man sich extrem auf irgendwas freut, dass man dann krank wird... 

Antwort
von Nadelwald75, 13

Hallo HAHGE,

es gibt eine dritte Möglichkeit: Du hast falsch gegessen. Aber dafür kannst du nur dich selbst verantwortlich machen.

Antwort
von Taimanka, 17

wer weiß, wofür es gut ist, alles hat einen Sinn: 

Manchmal ist das genau das, was passiert, wenn die Dinge sich nicht als das entpuppen, was sie sollten. Wenn du Vertrauen hast, musst du dich bloß darauf verlassen, dass jedes Ergebnis zu deinem Vorteil ist. Du magst es nicht bemerken, bevor ein bisschen Zeit vergangen ist...

http://www.lichtkreis.at/gedankenwelten/weise-geschichten/zwei-engel/

Antwort
von 13helofreak13, 61

Vielleicht sollte die Party einfach nicht sein!

Antwort
von piadina, 32

Wenn Du denn an Gott glaubst, kanns ja auch sein, dass er Dich dadurch vor etwas bewahrt, was sehr schlimm gewesen wäre.

Gute Besserung!

Kommentar von HAHGE ,

Danke :)

Antwort
von peace1287, 22

Die Probleme der Wohlstandskinder... Völlig überzogen...

Kommentar von HAHGE ,

Immer diese Leute die sich für was besseres halten... Nein ich bin kein Wohlstands Kind.... Unnötiges Kommentar

Antwort
von muhamedba, 9

Ohhh wird das nichts mit der Party? Der böse böse Gott ist schuld :D

Warum ich? Was würdest du tun, wenn dir ein Bein fehlen würde oder du auf der Straße leben müsstest? Preisfrage: Warum sind Sportler so gut wie nie krank? Weil Sie sich gut ernähren und Sport treiben. Tun die das nicht, dann passiert das, was dir passiert ist - Sie werden krank.

Du bist sicherlich 80 Jahre alt und hast Angst nie wieder auf eine Party gehen zu können, stimmts? :D :D :D

Antwort
von gzmpwl, 33

Vielleicht wird auf der Party etwas explodieren? Dann bist du froh Bauch Krämpfe zu haben

Antwort
von nowka20, 6

gott greift NIEMALS in seine schöpfung ein

Antwort
von anniegirl80, 51

Wo ist denn Gott, aus deiner Sicht, wenn alles glatt läuft? Bist du ihm dann dankbar?

Kommentar von HAHGE ,

Ja schon aber dann bete ich nicht. Aber wenn sowas passiert gebe ich immer Gott die Schuld... :(

Kommentar von anniegirl80 ,

Vielleicht fängst du mal an, Gott zu danken wenns dir gut geht. Dann bekommst du nämlich auch eine andere Sicht auf Dinge, die schlecht laufen.

Dazu kommt, wieso soll Gott dir Gutes geben, wenn du es eh nicht zu schätzen weißt?

Kommentar von Hyaene ,

Ich glaube eher, das ist ein Troll. ^^

Ich meine... An Gott glauben und vielleicht noch eine Saufparty veranstalten, passt ja nun auch nicht wirklich zusammen. ^^' Und dann jetzt noch dieser Kommentar... 

Trolloool. :-D 

Kommentar von anniegirl80 ,

Ich denke nicht dass er / sie ein Troll ist.

Viele Menschen machen Gott dafür verantwortlich wenns in ihrem Leben nicht gut läuft (bzw. für alles Leid der Welt). Aber wenn's gut läuft, ist er ihnen schnurz.

Kommentar von HAHGE ,

Okay glaub was du willst ich glaube in gewisser Hinsicht an Gott ja und was spricht dagegen trotzdem auf einen Party zu gehen? War von saufen die Rede?

Kommentar von anniegirl80 ,

Ist dieser Kommentar an mich gerichtet?

Falls ja: Es geht mir hier nicht um die Party an sich, sondern um deinen grundsätzliche Einstellung.

Kommentar von Wippich ,

@anngirl80 er wird Hyaene meinen

Kommentar von HAHGE ,

Nein an den anderen Kommentar der meine das wäre ein troll

Kommentar von anniegirl80 ,

Dann klicke doch den entsprechenden Beitrag an um ihn zu kommentieren. Denn so sieht es aus als ginge es an mich!

Kommentar von HAHGE ,

Achso tschuldigung 😁

Antwort
von Grautvornix, 33

Ursache und Wirkung, was hast du gestern gemacht/gegessen/getrunken.

Kommentar von HAHGE ,

Hab ziemlich viel scheis*e in mich reingestopft laut meiner Mutter (hab voll,Chips...:(. )

Kommentar von Grautvornix ,

Und jetzt versuchst du es jemanden in die Schuhe zu schieben, den es vielleicht nicht gibt.

Oder dem Zufall, der soll für alles herhalten.

Du bist ungerecht.

Antwort
von gottesanbeterin, 6

Ich vermute, Gott will dich beschützen.

Antwort
von CountDracula, 20

Da ich nicht an Gott glaube, ist es Zufall.

Kommentar von Fantho ,

Ich muß immer schmunzeln, wenn ich lese, dass Menschen eher einem Zufall denn einer Intelligenz glauben...

Gruß Fantho

Kommentar von CountDracula ,

Ich glaube der Wissenschaft. Die hat keinen Beweis für Gott, dafür aber ziemlich viele Dinge, die gegen ihn sprechen - zumindestens gegen einen Gott in der Bibel. 

Das musste schon Albert Einstein lernen. Ihm gefielen die Zufallselemente, die seine eigene Theorie vorhersagte, auch nicht. Eine sehr bekannte ungefähre Wiedergabe einer seiner Aussagen ist: "Der Herrgott würfelt nicht."

Das betrifft vor allem den Urknall: Um aus seinen Gleichungen ein statisches Universum (d. h. ein Universum ohne Urknall (also wie in den Schöpfungsgeschichten der abrahamitischen Religionen)) zu erhalten, fügte er die so genannte kosmologische Konstante ein.

Im Laufe der Jahre erkannte er, dass es allerdings ziemlich viel gibt, was für ein nicht-statisches Universum spricht. Da ist vor allem die Entdeckung der Rotverschiebung entfernter Galaxien durch Edwin Hubble zu erwähnen: Besagte Rotverschiebung zeigt an, dass sich das Universum ausdehnt. Daraus schlussfolgterte man, dass zu einem Zeitpunkt (später errechnete man, dass dieser +/- 13,7 Milliarden Jahre in der Vergangenheit lag) alle Materie des Universums an einem einzigen Ort gewesen sein muss und dann angefangen hat, sich auszubreiten - der Urknall.

Auf Grund dieser Entdeckungen bezeichnete Albert Einstein seine kosmologische Konstante später als "größte Eselei seines Lebens".

Der Urknall hat auch ein Echo, was man heute sogar abbilden kann, nämlich die kosmische Mikrowellenhintergrundstrahlung bzw. die Temperaturschwankungen in selbiger. https://de.wikipedia.org/wiki/Hintergrundstrahlung

Albert Einstein veröffentlichte seine Allgemeine Relativitätstheorie - die Theorie, welche das Sichausdehnen des Universums bereits vor der Entdeckung der Rotverschiebung der Galaxien durch Edwin Hubble - im Jahre 1915. Der Urknallstheroie liegen somit mehr als 100 Jahre Forschung zugrunde. Warum also sollte ich nicht daran glauben?

Antwort
von fricktorel, 9

Oh, unser ewige Vater lässt das zu, denn Er sorgt sich auch um dich (1.Joh.5,3).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten