Frage von Aylincx, 121

Warum gelten Leute, die anders sind direkt als ,,Komisch"?

Ich höre vermehrt, inzwischen fast täglich in der Schule, ich sei komisch. Ja zugegeben ich höre Stimmen, bin oft in den Gadanken, weiß nicht wie man Gefühle darstellt, bin leer, hab eine Soziale Phobie und weitere Sachen (In rl weiß das niemand). Aber warum gelten solche Leute direkt als ,,Komisch"?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 19

Hallo!

Das hat mit dem "Normendenken" zu tun ---------> leider ist seit ca. 15 Jahren (ich persönlich habe das gefühlt ab Ende 2001 bzw. spätestens 2002 so wahrgenommen) mehr oder weniger Standart gesellschaftlich in engen Schubladen zu denken & die Leute mit einem enormen Druck zu "bedenken" ---------> jeder der vom Gesellschaftsdiktat abweicht gilt als "unnormal", wird ggf. belächelt, gemobbt oder ausgegrenzt.. einfach weil er nicht "wie jeder" ist oder es anders macht als "MAN" es macht.. finde ich selber ziemlich furchtbar!

Ich gehe meinen eigenen Weg ganz konsequent & habe es allen gezeigt, dass ich es ehrlich meine, authenthisch bin & mir es egal ist, was andere über mich denken.

Man sollte den Mut haben anders zu sein & sich selbst zeigen ... andere mögen es wertschätzen oder nicht. Viele lächeln nur über "scheinbar Unnormale" weil sie sie in Wahrheit total beneiden & selbst gern anders wären, sich aber nicht trauen aus Angst, abgestempelt zu werden!

Gehe weiterhin deine eigenen Wege & lasse unqualifizierte Ansichten anderer einfach in den Hintergrund treten. Jeder hat so seine Probleme & diejenigen, die dich abwerten, haben diese auch!

Hoffe, ich konnte dir helfen :)

Kommentar von Aylincx ,

Es ist kein Auslachen sondern es sind normale Konversationen...

Antwort
von JaniXfX, 25

Hallo! Ich bin aus Berlin. Da ist jeder so individuell und Besonders, dass sie alle gar nicht feststellen wie gleich sie dann wieder sind. Normal ist das neue Besonders. Aber egal ;-)

Nach verunglückter Einleitung: Im gesellschaftlichen Zusammenleben ist es wichtig, was "normal" ist. Wenn ich dies tue, bewirkt es das. Wenn jemand weint, ist er traurig. Von rudimentären bis hin zu sehr feinen Dingen nehmen wir viel wahr und verstehen es ohne darüber nachzudenken. Dafür hat sich eine gewisse Norm eingeübt. Alles, was nicht da rein passt, ist abnorm. Also abnormal. Das klingt härter als es ist. Bedeutet eigentlich nur: Dich verstehen die anderen nicht mehr, weil bei Dir was anders ist. 

Es ist ok, dass Du anders bist WENN: Du Dich und das Zusammenleben der anderen nicht gefährdest UND wenn Du nicht darunter leidest. Ich würde Dir erst eine Therapie empfehlen, wenn es bei diesen Dingen einen Bruch gibt.

Übrigens: Du wärest überrascht, wie viele in RL doch davon wissen oder zumindest ahnen ;-)

Antwort
von PhilipMisfit, 77

Die Beschreibung könnte mich darstellen xD Ich weiß es nicht, wahrscheinlich wurden so vielen Leuten so ein Schwachsinn dazu eingeredet sodass sie es glauben sollen, was wiederum total sinnlos ist. Halte dich einfach fern von Leuten die dich so nicht akzeptieren und hey,

''sie lachen dich aus weil du einzigartig und anders bist, lach du sie aus weil sie alle gleich sind!''- Curt Cobain aus Nirvana :D

Kommentar von Aylincx ,

Jeder ist einzigartig und es ist kein Auslachen sondern ernst gemeint. Sogar eine Freundin sagte ,, bei dir weiß man nie was du denkst oder wie du dich fühlst "

Kommentar von PhilipMisfit ,

Ja okay, aber das kenne ich auch zu gut, höre ich auch sehr oft, habe die Frage jetzt nur anders interpretiert. 

Antwort
von halbsowichtig, 12

Menschen sind Herdentiere. Wer dem Durchschnitt nicht ähnlich genug ist, wird unterbewusst als Eindringling aus einer fremden Herde erkannt. Dadurch fährt das Verteidigungssystem hoch, man wird aggressiv gegen den Futterdieb.

Zivilisierte Erziehung verhindert, dass Unangepasste sofort verprügelt werden. Unter Erwachsenen werden sie deshalb nur ausgegrenzt und verbal vergrault. Jüngere Kinder verteidigen ihre "Herde" eher per Mobbing.

So wie du dich beschreibst, hast du dazu noch eine riesige Angriffsfläche: Du erfüllst die Anzeichen für einen Verdacht auf Schizophrenie. Wer davon erfährt, wird dich deshalb als "verrückt" abstempeln. Das geht weit über "komisch" hinaus, die Herde grenzt dich damit aus wie ein krankes Exemplar.

Kommentar von Aylincx ,

Schitzophrenie ist doch auch nur eine Art des ,,anders seins"...

Kommentar von halbsowichtig ,

Aber eine für deine Gesprächspartner extrem anstrengende Art des Andersseins.

Was ein Schizophrener so denkt und redet, ist für Außenstehende oft in keiner Weise nachvollziehbar. Darum gibt der Normalmensch schnell auf und "lässt den Irren labern".

Kommentar von Aylincx ,

Ist doch nicht schwer.. finde ich zumindest.. ich hatte mal einen Skypekontakt die ,,hatte" das (hat mit 13 suizid gemacht)...

Antwort
von Bitology, 45

Abend,

anders sein ist okay. Die meisten Menschen wissen nicht wovon sie reden, aber versuche Deine soziale Phobie loszuwerden. Das Du Stimmen hörst ist ebenfalls beunruhigend, die können aber auch Auslöser von zu viel Stress sein.

Kommentar von Aylincx ,

Es geht mir schon 3 Jahre so die Soziale Phobie ist etwas besser geworden ich behandel mich selber, weil ich nicht zum psychologen will..

Kommentar von Bitology ,

Du musst entscheiden was für Dich am besten ist.

Antwort
von Caballero14, 45

Wenn jemand etwas "anders" findet ist man automatisch "komisch", irgendwie unverständlich, aber menschen sind irgendwie so, was nicht dem Norm entspricht, ist anders, ist komisch,usw. Eigentlich traurig...!!

Kommentar von Aylincx ,

Ja ich bin nicht so. Wenn etwas anders ist bin ich eher neugierig und entscheide erst, wenn ich alles weiß

Kommentar von Caballero14 ,

Neugierde kann auch gut sein... aber sag das mal denen, die ja sooo normal sind...

Kommentar von Aylincx ,

Was soll ich denen sagen?

Kommentar von Caballero14 ,

Das sagt man nur so, du brauchst denen gar nichts sagen, da sie trz. immer in ihrem "Glauben bleiben" werden.

Antwort
von UserUserUserUse, 46

Weil es eine Eigentschaft des Menschen ist, Etwas das anderst ist mit Vorsicht zu genießen, und in einer der Schlimmsten Fälle z.B. zu isolieren.

Kommentar von Aylincx ,

Mit Vorsicht.. Ich bin kein Unbekanntes Alien oder so XD ich tu niemanden was...

Kommentar von UserUserUserUse ,

Ich neige dazu die extreme Variante in Beispielen zu Benutzen.

Runtergeschraubt kannst du es wie "Dieses Verhalten kann man auf verankerte Instrinkte zurückführen indem Kuriositäten sich automatisch herrauszubilden scheinen" verstehen.

Kommentar von UserUserUserUse ,

falls das nciht noch umständlicher war

Kommentar von Aylincx ,

ok sry

Antwort
von Retlawx, 38

Ganz einfach deswegen weil Du anders als die anderen bist und die anderen damit nichts anfangen können.Lg Retlawx

Kommentar von Aylincx ,

Aber warum gild sowas direkt als ,,komisch"?

Kommentar von Retlawx ,

Menschen sind leider so.Ich kann das auch nicht verstehen warum die einen nicht einfach in Ruhe lassen können.

Antwort
von Milena141, 45

Alles wo anders ist bezeichnen die meisten Leute als komisch.. auch wenn man schüchtern ist finden Leute das "komisch"

Einfach ignorieren :)

Kommentar von Aylincx ,

Ist schwer nach fast 1 und halb jahren

Kommentar von Milena141 ,

Mich finden auch viele komisch weil ich schüchtern bin und deshalb eben nicht viel rede außer mit meinen Freunden ich ignorier dieses komisch finden von anderen schon seit der 6 Klasse (fast 4 Jahre schon) also alles ist Möglich :)

Außerdem finden sie mich schon nicht mehr komisch ich glaube die Leute brauchen einfach etwas zeit um deine Art zu akzeptieren

Kommentar von Aylincx ,

Meine Freunde finden mich ja auch ok aber andere halt komisch aber es ist keine Art auslachen sondern sie sagen ich sei komisch und fragen ob ich das auch so sehe dann zucke ich immer mit den Schultern wegen der sozialen Phobie und nicht so ein ,,Du bist komisch" beim vorbeigehen sondern teils 30 min. konversationen, die ich immer versuche schnell zu beenden, weil ich eh nicht vorhabe denen den Grund zu sagen...

Kommentar von Milena141 ,

Sag ihnen einfach das mit der sozialen Phobie wenn nicht alle 12 sind werden sie dass verstehen und sich versuchen ganz normal mit dir zu Unterhalten :)

Kommentar von Aylincx ,

Nein das mache ich garantiert nicht..

Kommentar von Milena141 ,

Okay mach dass was du gut findest und wenn die Leute sagen du wärst komisch ist dass egal ich schätze mal jeder 3 Mensch wird als komisch bezeichnet :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community