Frage von annexd99, 73

Warum geilen sich Männer an anderen Frauen auf wenn sie vergeben sind?

Also ich habe heraus gefunden das mein Freund pornos schaut das ist für mich auch Grenzwertig aber in Ordnung. Aber zusätzlich besitzt er Bilder von sehr freizüglichen normalen frauen. Und auch auf Plattformen wir instagram oder Facebook Folgt oder abonniert er nur sehr aufreibenden Frauen die zum Teil endlos übertrieben geschminkt sind. In seinem Handy stehen auch gezielt namen von Frauen auf die man sich gut einen... ihr wisst schon. Ich verstehe es einfach nicht. Er erzählt immer das er solche aufgetagelten Frau nicht mag und das er meine natürlichkeit schätzt(Nein ich lasse mich nicht gehen) und dann macht er sowas? Ich finde es einfach krank das er gezielt sich Frauen raus sucht..vorallem ist er wenn wir draußen sind so das er absolut niemanden hinter schaut er wirkt dort wie die treuste seele... ich verstehe es einfach nicht und wenn ich ehrlich bin verletzt es mich zutiffst. Mir fällt es schwer ihn noch ganz zu vertrauen..

Antwort
von implying, 32

naja, ich würde mal vermuten, er sagt dir einfach das, was du hören willst. er kann nicht einerseits deine natürlichkeit schätzen und andererseits auf solche ölgemälde stehn. vielleicht will er es einfach nur nicht zugeben.

aber wenn er mit dir zusammen ist, wird er ja dennoch irgendwas an dir lieben. ein partner muss ja nicht immer auch gleichzeitig die traumfrau oder der traummann sein.

trotzdem ist sowas immer eher wie fast food zu sehen bei männern... das hat im prinzip nichts zu bedeuten, wenn man sich solche bilder anschaut. problematisch wird es erst wenn er die frauen persönlich kennt. dann würd ich mir ernsthaft gedanken machen.

Kommentar von annexd99 ,

Es sind zum Teil schon Frauen aus dem Umkreis.In wie fern er sie kennt kann ich allerdings nicht sagen.

Kommentar von implying ,

dann musst du mal schauen ob das neue bilder sind oder alte. mann behält so bilder gern... aber wenn neue dazu kommen wäre das wohl nicht so cool. wie gesagt, wenn es um frauen von nebenan geht und nicht iwelche pornos.

Kommentar von annexd99 ,

Das verläuft sich alles über unseren beziehungszeitraum..

Antwort
von Nightwing99, 41

Lass ihm sein Recht auf seine eigene persönliche Sexualität. Das hat er nämlich ob Beziehung oder nicht. Das hat nämlich nichts mit dir zu tun und du hast damit auch nichts zu tun also lass es einfach gut sein.
Sowas ist normal und jeder hat ein Recht darauf.
Wenn es dich verletzt dann ist es ein Einstellungs- und Selbstwertproblem von dir nicht von ihm.

Antwort
von Matzesmaus, 23

Männer ticken einfach so, sie nehmen sehr viel mehr Reize optisch war als Frauen. Mach mal einen Versuch, geh mal mit einem knallrot geschminkten Mund durch eine belebte Straße. Du wirst ganz schnell merken, wieviele Kerle dir auf deine Lippen starren.

Eine Bedienung in einem Lokal hat mir mal verraten, dass ihr Trinkgeld um ein Vielfaches höher ausfällt, wenn sie sich richtig aufbrezelt.

So lange er nur guckt, ist alles ok. Männer können besser gucken als denken. ;)

Antwort
von Sleighter2001, 46

Dann sprech ihn darauf an und sag ihm dass das dir nicht passt?

Kommentar von annexd99 ,

Das habe ich schon getan er nimmt mich nicht wirklich ernst er argumentiert halt so das er das bräuchte. das Männer das bräuchten und geht auch nicht weiter drauf ein

Antwort
von ZET123, 18

Überall wo man hinsieht: Grosse nackte Brüste, Gesässe, Sixpack, Hardcorefic..

Nimms gelassen. 

Männer sind  häufiger visuell fixiert als Frauen. Das liegt wohl am Ur-Instinkt. Da wird die Evolution wohl wenig daran ändern.

Frage:

Wieviel % der Frauen sind mit ihrem Partner zusammen, weil er einen "guten Charakter" hat. Mal ehrlich? Das wollen wir bestimmt alle nicht wissen.

Wenn ihr 2 so offen darüber redet... Warum habt ihr nicht mal an ein Rollenspiel gedacht? Erfüll ihm doch ein Mal im Monat diese Phantasie. Hast du selbst keine?  

Z.B. Er läd dich oder du ihn zum Essen ein, quasi als BlindeDate, überrasch ihn.. takel dich auf, egal...

Kann in die Hose gehen, peinlich.. aber glaub ich nicht... bloss mal beide über den eigenen Schatten springen und sich, wie du sagst, etwas gehen lassen. Aber im anderen Sinn, ein wenig Abwechslung kann ja nicht schaden, beiden nicht, es bleibt ja unter euch beiden.

Kommentar von annexd99 ,

Das mit dem blind Date ist etwas schwierig. er wohnt quasi fast bei mir zumindestes schläft er hier 7 Tage die woche. Ich habe es schonmal mit desous versucht aber da blockt er sofort ab und nimmt mich nicht ernst. Wir haben nur Sex wenn er wirklich will wenn er keine Lust hat kann ich machen was ich auch will. 

Kommentar von ZET123 ,

Das mit dem BlindeDate war als Rollenspiel gedacht... 

Eifersucht lasse ich jetzt mal aus dem Spiel. Er geht dir ja sicher nicht fremd.

Ich hatte eine laaange Beziehung, igendwann flaute es bei uns ab so nach 3-4 Jahren. Damals war's auch absolut nicht so krass wie heute mit Internet und Porno etc. Ich denke heute wixen die Männer einfach zu viel. Vielleicht der Stress, oder Druck von so viel "Sx den man heute überall und jederzeit serviert bekommt", da müssen sie halt nicht den tollen Lover spielen, ich glaube Männer sind erst recht verunsichert. Ich finds gar nicht gut. Für w und m.

Jedenfalls: Wir haben diese Zeit auch nie oft oder offen über Sex geredet. Erst nach dann haben wir angefangen... naja, wie soll ich sagen... aufeinander einzugehen und so weiter.. ich weiss nicht wie ich das sagen soll. Jedenfall sind wir sehr konservativ erzogen worden (ich war seit 18,5 Jahre mit ihm), über Sex hat man halt nicht geredet. 

Heute schauen viele Pornos etc. und reden trotzdem immer noch nicht darüber, glaube ich. Was denkst du?

Also, ich habe gut 4 Jahre gebraucht um mit meinen Mann bloss über das Thema "Vorspiel" zu reden. Aber danach gings wieder bergauf. Ich hab ihn gefragt, machst du mir dies, das? Was gefällt dir?

Er hat ca. 1 Jahr gebraucht, um mal wirklich ehrlich zu antworten.. weil er noch viel verklemmter war als ich. In den ersten Jahren hab ich auch hübsche Unterwäsche angezogen etc.. aber obwohl wir solange zusammen waren hat's irgendwie nicht "gezogen".. es war halt irgendwie verklemmt.

Ich schreib jetzt nicht was danach gelaufen ist.. das ist nicht jugendfrei.

Aber dein Kommentar ist schon krass und klingt irgendwie als wärst du wie  eine Generation noch vor mir, übertrieben gesagt.. das Heimchen am Herd oder so.  Sorry, das ist nicht böse. Ich war traurig beim lesen.

Da verstehe ich, weshalb du dich so fühlst.

Frag dich was dich glücklich machen würde. 

Also ich habe es genossen begehrt zu werden, ich denke im Moment fühlst du dich nicht so..unser Sexleben war fast ein Jahr auch total im Arsch und ich fühlte mich elend. Das war wirklich der Wendepunkt, als wir halt angefangen haben, unsere Phantasien auszutauschen, bzw. ich... er zog dann nach. Männer sind oft komisch, wenn du einfach so Reizwäsche anziehst, ist er vielleicht schon überfordert. Die verstehen manchmal keine Überraschungen..Bereite ihn halt irgendwie vor.

Vielleicht eine dumme Antwort, ich weiss. Hast du viel Selbstvertrauen? Ich.. naja.. 

aber das mit der aufflammenden Erotik nach einer Flaute hat beide halt schon aufgebaut. Nur für uns selbst, andere wussten das ja nicht. Ich definiere mich nicht über Aussehen oder sowas. Aber es hat beiden echt gut getan und lange gehalten. Die Beziehung ist wegen etwas anderem zerbrochen.

Aber das ist nicht alles. Hauptache ihr seid glücklich. Aber es muss halt schon für dich auch stimmen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten