Warum geht's mir komisch nachdem kiffen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  1. Es kann nicht tage danach auch noch wirken.
  2. Es ist eine schlechte Idee Cannabis zu konsumieren, wenn man bereits Psychisch angeschlagen ist und deshalb in Zukunft auch behandelt wird.
  3. Diese Wirkung bildest du dir bloss ein, ob das allerdings auch schon teil deiner Psychischen Erkrankung ist oder noch zu den Nachwirkungen vom ''Bad-Trip'' (passiert häufig das Leute die Herzrasen etc. hatten plötzlich meinen es wirkt mehrere Tage lang)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich komm trotzdem damit auch wenn du es nicht hören willst.Wenn du es selbst schon fast beantwortest kommt das vom kiffen. Deswegen kann man keine andere Ursachen für deine Symptome finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von govi420
12.02.2016, 17:48

Ja aber warum habe davor 5 Jahre gekifft und das kam aufeinmal  ich habe ja auch fast 3 Monate nix mehr geraucht und die Symptome waren immernoch da

0

Wie wäre es anhand einer sechsmonatige Cannabis-Pause zu überprüfen, ob es Dir in dieser Zeit wesentlich besser geht als in den Tagen mit bzw. nach Cannabis?

Wenn jemand eine Unverträglichkeit aufweist, dann sollte er/sie es akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung