Warum geht man in Beziehungen fremd?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dazu gab es letztens ein Interview im Radio. Frauen gehen laut der Aussage der Psychologin meistens fremd, wenn sie von ihrem Partner nur wenig oder gar keine Zuneigung/Bestätigung bekommen. Sie wollen dann meist wieder das Gefühl begehrenswert zu sein erleben.

Männer geben hingegen meistens den Grund an, dass das Sexleben in der Partnerschaft nicht mehr befriedigt. Sex ist für Männer wohl das, was für uns Frauen die emotionale Bindung ist. Auch kann es bei den Männern an der fehlenden Anerkennung liegen. Im Alltag vergessen viele Paare, dem Partner seine Wertschätzung zu zeigen. Der Partner fühlt sich dann oft vernachlässigt oder als selbstverständlich. Auch fehlt dem Mann oft das "gewisse Etwas". Flirten, jemand neues kennenlernen, daten, den "Marktwert" checken, auf "Beutezug" gehen etc. 

Aber Hauptgrund sind Konflikte in der Partnerschaft. Sowohl bei Frauen als auch bei Männern. Wenn jemand wirklich glücklich wäre, würde er auch nicht fremdgehen, mal abgesehen von den chronischen Fremdgängern ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob jmd aus einer Beziehung heraus einen Abstecher macht,  hängt damit zusammen, wie gut bzw wie schlecht die Beziehung zw den beiden Partnern ist. ( Zum Fremdgehen gehören mMn  mindestens 3 Personen: einer, der seinem Partner nicht die nötige Aufmerksamkeit widmet, der Zweite ist derjenige, dem es an Aufmerksamkeit mangelt, und der Dritte, der bereit ist, dieses bestehende Defizit auszugleichen.) Niemand  würde sich bei jmd anderen das suchen, was er auch in den 4 Wänden hat. LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mal fremdgegangen (bzw dann recht oft), als mein Ex-Freund kaum noch mit mir geschlafen hat. Aber immer war ich es Schuld (AHA??). Ich habe oft mit ihm drüber geredet,  das es mir fehlt etc pP. Nach 3 Monaten ohne Sex bin ich dann fremdgegangen. Ich habe mir die Zärtlichkeiten eben von jemand anderem geholt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal ist es erfrischend, und man kann eben neue Gefühle erlebten. Es macht ein großeren Reiz, da man in einer Beziehung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kenne das aus meinem näheren Bekanntenkreis. Er geht öfter fremd, weil er auf...ich schreibe mal "abenteuerliches" im Bett steht, und Angst hat, wenn er seine Freundin um so etwas bitten würde, würde sie ihn für Pervers halten und Schluss machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sucht nach gewisser Zeit einfach nach einem neueren ,,Kick''. Es soll auch mal wieder etwas anderes passieren als nur das übliche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fremd gehen muss nicht immer einen sexuellen Hintergrund haben....vielleicht sehen es Männer anders, aber manchmal fehlen auch Zärtlichkeiten, Aufmerksamkeit in einer Beziehung aus weiblicher Sicht, dass Gefühl begehrt geliebt zu werden. Meist geht eine Frau fremd, wenn der Mann anfängt sie wie dreck zu behandeln, öfter alleine lässt, ihr keine Aufmerksamkeit mehr schenkt, ihr das Gefühl gibt, nicht geliebt zu werden. Dieses Defizit kann dann ein anderer ausgleichen, auch wenn man den eigenen Freund/Mann lieben mag.



Liebe Grüße

Natascha-Lanea-Safina



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sexuelle Unzufriedenheit oder Abwechselung...Wie dem auch sei - macht man nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?