Warum geht es mir schlecht, obwohl die Umstände gut sind?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kenne das mit dem über sich selbst nachdenken weil man "komisch" ist. Man ruft dann automatisch Situationen im Kopf hervor in denen man sich besonders dumm angestellt hat und verbeißt sich dann in seiner eigenen Inkompetenz. Wichtig ist das du dir selbst verzeihen kannst man selbst ist immer der größte Kritiker. Du Denkst immer über deine Fehler und deine idiotischen Situationen nach die anderen haben das wahrscheinlich längst vergessen man selber aber Redet sich ein das jeder kleine Fehler von anderen gespeichert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lh1998
24.04.2016, 11:10

Ja es ist halt auch so , dass ich selbst wenn ich versuche normal zu Wirken versuche , wieder in genau dem gleichen Konflikt stecke und ich weiß einfach nicht wie man da raus kommt. Es ist wahrscheinlich auch sehr übertrieben, hier nach einer Musterlösung zu fragen...

0

Das Problem liegt wohl darin begraben, dass Du ihn nicht als Mann liebst, doch sicherlich als Deinen besten Freund. Darum hast Du auch nicht das Bedürfnis mit ihm intim zu werden. Du möchtest ihn nicht in Dich reinlassen und fühlst Dich verpflichtet und darum überwindest Du Dich halt und dann geht es Dir schlecht. Es geht Dir schlecht, wenn Du nicht mit ihm schläfst, weil Du ihn ja glücklich sehen möchtest und auch nicht enttäuschen willst. Überwindest Du Dich, dann handelst Du entgegen Deiner Gefühle und es ist schlimmer als eine Vergewaltigung, weil Du es zulässt.

Gefühle kann man nicht steuern und Du hast ihn halt lieb, doch nicht mehr und er liebt Dich vielleicht oder ihm fehlt diese Leidenschaft halt nicht, doch Du kannst da Nichts erzwingen. Neben Deinen anderen Problemen schafft er Dir neue, obwohl er es sicherlich möchte und es ihn auch verletzen wird, wenn er die Wahrheit erkennt. Du möchtest ihn nicht verlieren, weil er Dir emotional so viel gibt, doch der Preis dafür ist zu hoch für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lh1998
24.04.2016, 11:07

Ja das trifft es.
Wir sind auch vorher über 3 Jahre beste Freunde gewesen.

Ich will das nicht wahrhaben und ich kann ihm das nicht sagen, das geht einfach nicht ... Es ist so viel passiert und er war so für mich da

0

Was du tun sollst, fragst du. Nun, eine Psychotherapie anfangen, je früher desto besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo..ich denke das du vielleicht mal eine Psychotherapie machst..tut gut und kostet nichts😃 und dort wir geholfen..bist doch noch so jung .

Alles gute für dich wünscht Prischa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lh1998
24.04.2016, 11:03

Hallo..
Ich mache seit 2 Jahren Therapie und ich habe jedes Mal vor, das auch so zu erzählen... Nur habe ich den Drang immer eher zu sagen dass ich weiter mache und das alles schon wird und meine Therapeutin kann somit nicht ganz dahintersteigen...

1
Kommentar von lh1998
24.04.2016, 11:18

Ja da hast du wohl recht , danke ...

0

Was möchtest Du wissen?