Frage von antares2508, 44

Warum geht es in Galileo auf ProSieben immer um Essen?

Früher war Galileo eine gar nicht mal so schlechte Wissenssendung. Seit bestimmt schon 10 Jahren, oder sogar länger, wird eigentlich in so gut wie jeder Sendung irgendwas zum Thema Essen gezeigt. Wie wird Schokolade hergestellt, was ist im Bic Mac drin, warum ist Coca Cola so beliebt, wo gibt es das größte XXL-Schnitzel... Wird Galileo von den Firmen dafür bezahlt oder sollen wir alle verfetten?

Antwort
von Crywolffe3636, 31

Ich verstehe es auch nicht. Jetzt gerade bringen sie schon wieder Essen. Es ist schade, wie die sonst so informative Sendung so nachlässt. N24 bringt dann die selben Berichte die vorher bei Galileo gelaufen sind, auch noch. Ist ja ein Sender, trotzdem nervts. Da schalt ich lieber um. Und Technik sieht man so gut wie gar nicht. Die ständigen Vergleiche was besser ist, Nerven auch. Muss doch jeder selber wissen was ihm schmeckt oder damit zurecht kommt.

Kommentar von antares2508 ,

Galileo wiederholt ja selber sogar seine eigene Reportagen nach einiger Zeit immer wieder! Gestern lief was über diesen indischen Klein-PKW. Exakt dasselbe hatten sie bereits vor einigen Monaten gezeigt.

Kommentar von Crywolffe3636 ,

Ja da hab ich auch weggeschaltet. Mein Bruder meckert auch schon. Die vom Sender denken wir haetten alle Alzheimer und wir würden es nicht merken... So sparen die Geld.

Antwort
von merkurus, 13

Es gibt im TV diverser Sender auch einiges an Kochshows. Offenbar erhofft man sich dadurch Einschaltquoten. Eine wissenschaftliche Abhandlung intressiert das gemeine Volk nicht so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community