Frage von SvenjaSche, 12

Warum geht Erkältung nicht weg?

Seit 3 Wochen bin ich erkältet. Das heißt ich habe schnupfen. Nachts ist die Nase richtig übel verstopft, unterm Tag ist fast nichts. Genauso gehts meinem Freund und Sohn. Und alle hatten wir eine dicke Erkältung vorher. Mein Sohn hat schon Antibiotika bekommen wg mittelohrentzündung. Das AB ist leer j d schon ist die Nase nachts wieder zu. Und nein, wir haben keine Allergien und auch keinen Schimmel.

Antwort
von novaStriker, 6

f*ck auf arztnei macht euch entspannungsbäder mit kamille damit die atemwege freiwerden du kannst aber auch kamille teebeutel in nem kopftopf kochen/erhitzen ka nach sobalt es kocht auf tisch stellen die beutel drinne lassen dann kopf über den kochtopf und den kopf mit nem tuch abdecken sodass der dampf nicht so schnell verschwindet achja und vitamin c und zink zu sich nehmen dh holunder und zitronen tee 

Antwort
von Icekeks77, 6

schonmal beim Arzt gewesen?Man soll eigentlich nach 5 Tagen,wenn die Symtome nicht abklingen zum Arzt und um schwerere Erkrankenungen wie z.b.Lungenentzündung aus zu schließen.Hinzu kommt auch...was habt ihr bisher dagegen getan?Viel getrunken (Tee,Wasser),warm genug angezogen?Immer wieder an der frischen Luft?Bettzeug gewechselt?Erkältungsbad?Dampfbad genommen?

Antwort
von DjangoFrauchen, 12

Vielleicht zu wenig Luftfeuchtigkeit in der Wohnung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten