Frage von H4RD5TYL3R, 63

Warum geht die Innenbeleuchtung in meinem Audi A3 8l an und aus wenn sie es nicht soll?

Hallo Community!

Wenn ich meine Innenbeleuchtung im automatischen Modus hat ist sie unberechenbar. Ich schließe mein Auto ab, sie geht aus, manchmal bei abgeschlossenem Auto wieder an. Bei der Fahrt geht sie teilweise gar nicht aus, obwohl sie ab Zündung wieder ausgehen sollte. Kurz gesagt : Sie geht an und aus wenn sie es nicht soll.

Ich habe natürlich recherchiert und habe herausgefunden, dass bei dem Audi A3 8l häufig die Mikroschalter in den Türen Schuld sind, doch augenscheinlich sehen alle in Ordnung aus.

Desweiteren ist es anscheinend völlig egal, welche Tür aufgemacht wird, selbst beim Kofferraum. Meine Kofferraumbeleuchtung war abgeklemmt und nachdem ich sie wieder angeklemmt habe, habe ich bemerkt, dass diese selbst bei geschlossenem Kofferraum leuchtet.

Wenn ich mich nicht irre, sollte die Kofferraumbeleuchtung auch nicht leuchten, wenn eine Tür geöffnet ist, oder?

Wie finde ich nun den kaputten Mikroschalter?

Welche Ursachen könnte es noch geben?

Und am wichtigsten : Wie behebe ich diese Mängel?

Kurz noch zu meinem Auto : Es handelt sich um einen Audi A3 8l 1.6l von 1999. Fehler im Bordcomputer habe ich keine. Andere nicht originale Elekrogeräte wurden nicht verbaut.

Viele Grüße

H4RD5TYL3R

Antwort
von pwohpwoh, 40

Die Tür-Mikroschalter sind Masseschalter und recht zuverlässig. Ein Masseschluss  kann auch durch ein gebrochenes Kabel im Scharnier-Breich der Fahrertür entstehen.

Kommentar von H4RD5TYL3R ,

Das ist ein guter Tipp. Werde diese Kabel am Wochenende mal überprüfen.

Antwort
von CrEdo85, 46

Nur weil die Mikroschalter in Ordnung aussehen, muss es nicht heißen, dass sie auch tatsächlich in Ordnung sind. Du kannst die Schalter durchmessen oder besser gleich alle in der Werkstatt austauschen lassen - vielleicht lässt die Werkstatt auch Kulanz walten :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community