Frage von xnellyxh, 50

warum gehört fluor chlor brom und iod zu einer elemtgruppe?

Antwort
von DieReminiszenz, 33

Die gehören alle zur 7. Hauptgruppe. Den Halogenen. Google mal nach deinem Periodensystem, dort siehst du, dass die alle untereinander stehen.

Der "Grund" dafür ist, dass sie auf ihrer äußersten Schale die gleiche Elektronenanzahl anzeigen, nämlich 7 (1 freies, und 3 nicht bindende Elektronenpaare). Das sorgt dafür, dass sie bei Reaktionen ähnliche Eigenschaften haben können.

Reicht dir das?

Antwort
von SuperKuhnibert, 28

Das Periodensystem ist so angelegt, dass Elemente mit stofflich ähnlichen Eigenschaften in senkrechten Spalten in 18 Gruppen aufgeteilt sind. Einige der stofflichen Ähnlichkeiten ergeben sich aus der ähnlichen Elektronenverteilung der senkrecht untereinander stehenden Elemente in der Valenzschale. Die Verteilung der Elektronen in den Valenzschalen wiederholt sich periodisch. Aus diesem Grund werden die Elemente waagerecht in sieben Perioden eingeteilt. Die Elemente einer waagerechten Periode füllen immer die gleiche Schale auf, bis die Edelgaskonfiguration erreicht ist, dann erst folgt die nächste Periode.

In der 17. Gruppe stehen die Halogene, was nach dem Griechischen soviel wie "Salzbildner" bedeutet. Fluor, Chlor, Brom, Iod reagieren teilweise heftig mit den Metallen und bilden die entsprechenden Salze. Die Halogene sind in Wasser löslich, Fluor reagiert mit Wasser sogar unter Bildung von Fluorwasserstoff und Sauerstoff. Mit Wasserstoff reagieren die Halogene in einer exothermen Reaktion zu den Halogenwasserstoffen. Die Chlor-Knallgas-Reaktion ist ein Beispiel dafür. Die entstandenen Halogenwasserstoffe lösen sich als Brönstedt-Säuren in Wasser: Chlorwasserstoff löst sich zum Beispiel im Wasser zu Salzsäure. Die Elektronegativität der Halogene ist relativ hoch: Sie nehmen gerne ein Elektron auf, um die Edelgaskonfiguration zu erreichen. Die Halogene treten gegenüber weniger elektronegativen Elementen häufig in der Oxidationsstufe -1 auf. Dies erklärt die extreme Reaktionsfreudigkeit und auch die hohe Toxizität der Halogene. Zwei Atome der Halogene reagieren sofort auch untereinander: Sie bilden immer zweiatomige Moleküle aus.

Typische Reaktionen

Halogen + Wasser Halogenlösung (Ausnahme: Fluor reagiert mit Wasser)
Metall + Halogen Metallhalogenid
Halogen + Wasserstoff Halogenwasserstoff
Halogenwasserstoff + Wasser Halogenwasserstofflösung

Quelle: www.seilnacht.com

Antwort
von ChrisTApe, 19

1. Sind sie in Ihren Eigenschaften ähnlich.

2. werden sie aufgrund ihres Atombaus in die entsprechenden Hauptgruppen & Nebengruppen eingeteilt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten