Warum gehen die Akkus von Android-Smartphones allgemein so schnell kaputt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Problem habe ich Gott sei Dank nie gehabt.
Noch nie musste ich einen neuen Akku kaufen, weder für Handys noch für Smartphones.
Mein erstes Smartphone war das Sony Xperia S und der Akku tut es immer noch.
Ich habe es einem Arbeitskollegen nach gut 2 Jahren Nutzung verkauft und bei ihm hält der Akku immer noch mindestens anderthalb Tage durch.

Mal sehen ob mein aktuelles Z3 auch so lange hält, denn abgeben werde ich es erstmal garantiert nicht.

Hoffentlich findest du auch mal ein so zuverlässiges Gerät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KentaFlight
19.03.2016, 17:00

danke sehr und ja das hoffe ich auch.

0

Die machen das mit Absicht, damit du dir schnell was neues holst. Ist heutzugage denk ich mal normal, bin mir aber nicht so sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mess mal deine Steckdose nach. Benutzt du immer noch das gleiche Netzteil ? Oder Lädst du dein Handy gerne über die Nacht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KentaFlight
19.03.2016, 17:00

Lade es über Nacht immer auf aber am Tag auch oft wenn ich wenig % habe.

0

das liegt dann wohl an deinem ladeverhalten, mit android hat das nichts zu tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auch auf dass Ladeverhalten von dir an. Und ein Akku der nie in dem Wirkungskrad nachlässt gibt es nicht. Nur welche bei denen es lange hält. Aber die sind dann Teurer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht, was manche Leute mit ihren Geräten machen. Moto G 2014, 1,5 Jahre, kaum Kapazitätsverlust. LG GPad 7, ein Jahr, kaum Kapazitätsverlust. Huawei Ascend Y300, 2,5 Jahre, moderater Kapazitätsverlust, ... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?