Frage von nummer12345678, 110

Warum gehen alte Menschen so langsam?

Antwort
von Applwind, 60

Hallo,

Das hat was mit dem Alter zu tun. Mit dem Alter lässt die Feinmotorik des Körpers nach und je nach Krankheiten auch mehr. Du kannst keinen urteilen denn du nicht kennst. Denk dran auch du und ich und alle werden alt also Respekt !

LG

Antwort
von hardty, 48

hallo nummer12345678, nun hast Du schon so viele richtige Antworten, und nun noch eine vom alten Mann. Stell Dir vor Deine Füße sind so alt wie Du selbst, naja vielleicht 13 Jahre oder 30 Jahre älter, oder 60 Jahre älter, was passiert in den Jahren. Sie werden nicht nur älter, sondern auch reifer und eventuell auch krank. Alles das beeinflusst die Schnelligkeit und Quirligkeit der Füße. Ich wünsche Dir viel Bewegung in Deinem Leben und dazu Gesundheit!  Gruß hardty

Kommentar von nummer12345678 ,

Wie alt bist du?

Antwort
von goali356, 54

Weil man im Alter anfälliger für bestimmte Krankheiten ist, die dies verursachen z.B. Osteoperose.

Antwort
von vogerlsalat, 57

Weil auch die Knochen alt sind und gehen oft mit Schmerzen verbunden ist.

Antwort
von Glubschy, 36

So ich bin Schüler... in der 5. Klasse rennt man rum, ist laut und fragt sich "Warum sind die großen so langsam?! Mach hin Leute!", und wenn man dann Sekundarstufe 2 ist, ist man ruhiger, langsamer und denkt sich "Diese Kinder sollten mal runterkommen, diese Strolche sprinten einem ja nur noch um die Füße rum...", ich denke dieses Beispiel erklärt einiges...

Antwort
von stubenkuecken, 49

Es geht langsam voran, sie kommen trotzdem gut an.

Antwort
von Branko1000, 39

Desorientiert, keine Ausdauer mehr, schmerzen in den Geleken

Antwort
von Kikoolimooo, 60

Weil sie keine Kraft haben schnell zu gehen

Antwort
von Smileydisser, 29

Weil sie nicht schneller gehen können?!

Antwort
von IchbineineWand, 53

Weil ihre Kräfte nicht mehr alles geben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten