Frage von fraka007, 36

Warum gehe ich nach Streit aus der wohnung?

Hallo.

ich weiß nicht warum das so ist also warum ich das mache...

Ich habe noch eine eigene Whg aber ich bin meist mit meinem Kleinkind bei meinem Freund ( nicht Vater)..weil wir als Familie zusammen wachsen wollen.

Wenn ich mich mit meinem Freund streite, dann habe ich das Bedürfnis die wohnung zu verlassen mit meinem Kind zu hause zu schlafen ( obwohl es mir dort nicht gefällt) Ich weiß dass das Doof ist, weil wenn man zusammen lebt, kann man auch nicht einfach aus der Wohng. gehen und woanders schlafen....aber ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von marcussummer, 25

Klassisches Vermeidungs- oder Fluchtverhalten aus Angst vor einer massiveren Eskalation oder wegen der Verknüpfung der unguten Empfindung "Streit" mit dem Ort. An sich nicht bedenklich, sondern völlig normal. Mittelfristig solltet ihr aber nach Wegen suchen, mit denen eine Auseinandersetzung so geführt werden kann, dass das Weglaufen nicht mehr nötig ist. Oder dir einen anderen Freund suchen.

Antwort
von Rileyne, 21

Vllt. brauchst du nach einem Streit erst einmal deinen Freiraum, Zeit um nachzudenken oder runter zukommen. 

Je nachdem wie schnell man sich abregt, ... reicht vllt. auch eine Runde um den Block zu gehen oder erstmal in ein anderes Zimmer bis die Gemüter wieder abgekühlt sind.  

Antwort
von rosacanina45, 25

behalte deine Wohnung. Eine Rückzugsmöglichkeit in einen geschützen Raum ist dir wichtig. Und auf Distanz kannst du sehen, ob die Partnerschaft richtig für dich ist. Und ansonsten sieh zu, dass jeder in der gemeinsamen Wohnung sein eigenes Zimmer hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten